Muss ich als Kunde im Supermarkt heruntergefallenes selbst putzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Anstatt froh zu sein, dass ihr nicht mal die Buttermilch bezahlen musstet, beschwert ihr euch auch noch, dass ihr eure eigene Sauerei wegmachen musstet. Abgesehen davon, dass es einfach eine Frage von Anstand und Erziehung ist, ist es auch rechtlich so, dass derjenige der den Schaden verursacht hat, diesen auch wieder beseitigt / ersetzt.

 § 249 Abs. 1 BGB

"Wer zum Schadensersatz verpflichtet ist, hat den Zustand herzustellen, der bestehen würde, wenn der zum Ersatz verpflichtende Umstand nicht eingetreten wäre."

Die Schadensersatzpflicht ergibt sich widerum aus § 823 Abs. 1 BGB:

"Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet."

Das sollte dein Vater aber in all den Jahrzehnten schon mal gehört haben, zumal das auch jede andere Situation im Leben betrifft, nicht  nur beim Einkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cokedose
02.11.2016, 23:06

Und davon mal ganz abgesehen ist Lidl kein Supermarkt. Das sollte dein Vater auch wissen.

0

wer einen schaden verursacht muss ihn natürlich auch beseitigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne es so dass die mitarbeiter hilfsbereit sind und es wegmachen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel machen das die Angestellten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesunder Menschenverstand meine Leute. Wenn du etwas fallen lässt dann macht man es doch auch weg. Ist für mich eigentlich selbst verständlich.

Hätte es sofort weg gewischt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das ist eine Frechheit

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?