Muss ich als Kroate angst in Deutschland haben?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Sagen wir mal so: Es gibt gewisse Bereiche Deutschlands, in die sich jemand, der südländisch aussieht oder einen entsprechenden Akzent hat, lieber nicht begeben sollte.

Welche das sind, kannst du ganz leicht herausfinden- schau dir einfach mal an, welche Zustimmung die AfD bei den letzten dortigen Wahlen bekommen hat und wie regelmäßig es dort Aufmärsche von rechtsgerichteten Gruppen(AfD, Pegida etc.) gibt.

Ich würde dir z.B. empfehlen, die Nähe von Pegida-Demonstrationen in Dresden zu meiden, ebenfalls die von den regelmäßig in Erfurt stattfindenden AfD-Kundgebungen. 

Es gibt hier aber nach wie vor genügend Orte in Deutschland, an denen du dich ohne Probleme bewegen kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
22.03.2016, 00:00

Es gibt gewisse Bereiche Deutschlands, in die sich jemand, der südländisch aussieht oder einen entsprechenden Akzent hat, lieber nicht begeben sollte.

Nicht ohne Grund sind die Besucherzahlen von Dresden im letzten Jahr um 200 000 gesunken. Vielmehr ist es Pegida, die durch ihre Hetzedemos, Arbeitsplätze im Tourismus gefährden. Pegida ist ein wirtschaftlicher Standortnachteil. Auch was Investitionen von ausländischen Firmen betrifft, die gehen lieber da hin, wo Pegida und AfD-Nazis nicht so stark vertreten sind. Für viele Investoren ist ein Ort mit Pegida Anhängern und AfD Befürwortern schon mehrfach ein Grund gewesen, in ein anderes Bundesland zu gehen oder in einen Nachbarstaat. 

Hier ist es mal wieder eindeutig, dasz die Opfer der "angeblichen" Missere die Verursacher der eigenen Missere wählen und an die Macht verhelfen. 

Manchmal frage ich mich, was bei solchen Leuten im Kopf falsch läuft. Vermutlich nutzen sie nicht das eigene Hirn, plappern nur Parolen nach und haben noch nie das Parteiprogramm der AfD gelesen noch verstanden und haben auch kein Ahnung, was viele Redner der Pegida zu vor machten.

1
Kommentar von Wolli1960
22.03.2016, 15:08

Wieso haben die Kroaten die PEGIDA zu fürchten? Meines Wissens sind die Kroaten mehrheitlich katholische Christen und keine Muslime.

0

Im Moment hab ich selbst als Deutsche manchmal Angst,w enn ich meine lieben ach- so-deutschen Mitmenschen sehe.

Zu meinem kroatisch-gebürtigen Partner sagen mir gerne mal Leute "ach, Deiner kommt ja auch daher" wenn sie über Asylbewerber reden.

Ich brauch wohl nicht sagen,w as man davon hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quatsch nein, wie Leben nicht mehr in Nazi-Deutschland. Die Rassisten in Deutschland werden von den Medien zur Zeit polarisiert, da es viele erschreckt mit den Flüchtlingsheimen, Pegida, AFD und so. Aber so viele sind es dann doch nicht, mach dir keine Sorgen davon wirst du, außer im Internet und im TV, nichts mitbekommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jeder größeren Stadt Westdeutschlands hast du als Kroate keinerlei Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich müssen wir bei der aktuellen Tendenz alle Angst vor der Zukunft haben. Zumindest alle, die der Welt halbwegs offen und tolerant gegenüberstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Kroaten sind doch schon seit langem in Deutschland auch medial integriert, siehe den Tatortkommissar "Ivo Batic"


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hsvsshshsus
21.03.2016, 12:42

Das würde aber denke ich einen Nazi wenig interessieren. Für die sind Ausländer Ausländer. Beispiel: Türken, sind mindestens genau so lang in Deutschland wie Kroaten

1

Als Kroate musst Du hier genau so viel Angst haben wie jeder Österreicher, Schweizer, Luxemburger usw..., also keine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hsvsshshsus
21.03.2016, 13:45

naja schweizer österreicher usw. sehen ja zimlich deutsch aus und haben eine ähnliche kultur. finde dass kann man nicht so gut miteinander vergleichen

0

So lange du dich an die deutschen Gesetze hältst, hast du nichts zu befürchten. Und mit den Terroristen wirst du wohl nicht in einem Topf geworfen werden, Kroatien ist ja kein islamisches Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jein, als Kroate giltst du bei den muslimischen Neudeutschen als Nazi und Muslimfeind, würdest also zukünftig benachteiligt werden, wenn die immer mehr Macht bekommen. Da werden aber noch viele Wahlen stattfinden, bis es so weit ist, und wer weiß, vielleicht ändert sich ja die Politik schon bald.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hsvsshshsus
21.03.2016, 13:51

wie kann ich bitte nazi sein als kroate? hahaha ein franzose ist doch auch kein nazi nur weil er christ ist..

0
Kommentar von Lennister
21.03.2016, 13:58

Man kann natürlich auch versuchen, das tatsächliche Problem zu verschleiern und stattdessen irgendwelchen Lügen Muslime, die hier angeblich die Macht übernehmen wollen, verbreiten. 

2

Nicht mehr als jeder Deutsche :D

Sollte die AfD in Zukunft etwas zu Sagen haben, dann Gute Nacht.

Diese konservativ eingestellten, ignoranten, und simpel gestrickten "Patrioten" wissen gar nicht was sie damit eigentlich wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiViHa72
21.03.2016, 12:47

Schade, "Kompliment nicht möglich"

1

Warum solltest du bitte Angst vor der Zukunft haben ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hsvsshshsus
21.03.2016, 12:41

Weil ich Ausländer bin und Nationalisten bekanntlich nur Deutsche akzeptieren.

1

Du musst keine Angst haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?