Muss ich als Freiberufler in diesem Fall zusätzlich ein Gewerbe anmelden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn ich das richtig verstanden habe kommt es dabei darauf an ob du Massenware damit produzierst ,was gewerblicher Verkauf wäre oder ob es sich nur um kleine Stückzahlen handelt so das der andere Beruf den überwiegenden Teil ausmacht. ich habe gerade ein ähnliches Problem beim Entwurf von Visitenkarten und Flyern die ja in der Regel doch schon größere Stückzahlen haben.

Um auf der sicheren Seite zu sein solltest du ein Kleingewerbe anmelden , damit du keine Probleme mit dem Finanzamt bekommst , könnte billiger sein . Das Finanzamt ist überall , auch im Netz

Es gibt kein Kleingewerbe ! Und die Frage war, ob der Kartenverkauf freiberufliche Tätigkeit oder Gewerbe ist. Das hat mit den Umsatzsteuererleichterungen eines Kleinunternehmers doch nichts zu tun. Und auch als Freiberuflerin zahlt die Fragerin doch hoffentlich Steuern...

0

Nein musst du nicht, weil deine selbstillustrierten Karten unter deine freiberufliche Tätigkeit bzw. Kunst fallen. Das ist kein Gewerbe.

Du gibst die EInkünfte nur ganz normal als Einnahmen an.

Was möchtest Du wissen?