Muss ich als Freiberufler Geldgeschenke in der Steuererklärung angeben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Habt ihr das Geld auf Euer Geschäftskonto bekommen, als Unterstützung für den Betrieb?

Oder habt ihr es persönlich bekommen?

Das erinnert an Crowdfunding.

Behandelt es erstmal als steuerlich nicht relevante Schenkung.

Nein.

Die Schenkungen wären schenkungssteuerlich relevant, aber die Beträge sind weit unter den Freibeträgen. Interessant könnte es nur werden, wenn es bereits Schenkungen gab.

Was möchtest Du wissen?