Muss ich als Eigentümer eines Grundstücks für Unfälle darauf haften?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich ja bei Unfällen, bei denen die Gefahr vom Grundstück ausgeht - wenn z.B. ein herabfallender Ast oder umstüzender Baum jemanden schädigt.

Ich denke auch, dass ein Zaun dich erstmal unmittelbar frei macht, weil damit der Besitz klar gekennzeichnet ist. Wenn Sie über einen Zaun klettern, kannst du nichts dafür. Das Schild ist rechtlich tatsächlich unsinnig, ist ein altes Ammenmärchen.

Ja wie oben beschrieben,allerdings würde ich dir raten wenn du es nicht einzäunst dann ein Schild aufzustellen "Privatgrundstück...betreten verboten und Eltern haften für ihre Kinder. Zu deiner Sicherheit sollte das Waldstück als Privateigentum gekennzeichnet sein.

Ein Schild "Eltern haften für ihre Kinder" bringt rechtlich rein gar nichts! Weder im Wald noch auf Baustellen. Ich glaube aber nicht, daß wenn Kinder in privten Wald auf Bäume klettern und dabei runterfallen der Besitzer belangt werden kann. Wenn aber bekannt ist daß Baumhäuser gebaut werden, müssen die allerdings vom Besitzer beseitigt oder unzugänglich gemacht werden

0

Was möchtest Du wissen?