Muss ich als Arbeitslosengeld 2 Bezieher einen falsch beworbenen/bezahlten Job einer Zeitarbeitsfirma annehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Sanktionen sind so rechtlich in Ordnung. Du hättest einen Job bekommen und ihn abgelehnt. Der Grund, dass er dir zu schlecht bezahlt ist, ist dem Jobcenter egal, da du auch in einem schlechter bezahlten Job zumindest die meisten Leistungen selber hättest finanzieren können! Du bist willig zu arbeiten, wenn du genügend bezahlt wirst und genau hier liegt dein Denkfehler. Das Jobcenter erwartet von dir, dass du jeden Job annimmst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist leider so. Du musst jeden Job annehmen den man dir anbietet. Ist ziemlich behindert, sehe ich auch so als sogenannter "Besserverdiener". 

Gelernte Logistiker sind ein wichtiger Bestandteil unserer Wirtschaft. Leider wird das von den Unternehmen nicht so gesehen weil man meistens wohl denkt jeder könnte den Job machen.

Die meisten Jobs für den FKL - Bereich sind auch eher für ungelernte Kräfte ausgelegt. 

Zur Zeitarbeit brauch ich gar nichts zu sagen. Die gehört verboten und ist nur ekelhaft. Lieber zahle ich 1 Euro mehr und weiß das die Menschen die mir helfen meine Ware pünktlich zu erhalten, fair behandelt werden.

Zu deiner Frage nochmal:

Du musst jeden Job annehmen der dir möglich ist auszuüben -> sonst Sanktion 

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bussyido
19.07.2016, 04:44

Naja, mir geht es eher um das falsch bewerben und die Tatsache, dass mir von den anderen Firmen gesagt wurde, sie dürften mich nicht unter EG3 bezahlen in diesem Bereich.

Aber sonst vielen Dank für die erste Antwort. :) 

0

Was möchtest Du wissen?