Muss ich al Azubi GEZ zahlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es genügt ein normaler vormloser antrag.

sehr geehrte damen und herren,

hiermit bitte ich um befreiung von der rundfunkbeitragsfpflicht, anbei die bescheide über meinen bezug von bab. ich bitte um befreiung für die zeiträume x-y. mfg deine unterschrift.

name, vorname, beitragsnummer.

wichtig ist, dass du die bscheide in kopie mit beilegst. das ist alles.

du kannst natürlich auch den vollständigen antrag ausfüllen online und ausdrucken. notwendig ist es aber nicht. auch wenn hier immer wieder jemand die sache falsch darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KarimDB402 06.08.2016, 16:28

Ah ok danke.
Und wo finde ich meine Beitragsnummer 😅
Auf meinem Brief steht das nicht drauf

0
gnarr 06.08.2016, 16:29
@KarimDB402

der steht oben rechts im block oben. wenn dort keine beitragssnummer steht, dann könnte es sein dass du bis dato nur unter aktenzeichen geführt wirst. dann gib diese an, mit der wirst du dann angemeldet ab einzug in deine wohnung.

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gnarr 06.08.2016, 15:37

er kann den antrag nutzen muss er aber nicht. links posten, kann nun heute jeder. ein formloser antrag reicht völlig aus.

0
OnkelSchorsch 06.08.2016, 15:48
@gnarr

Nein. Formloser Antrag kann zu richtig viel Ärger führen.

Wenn du gerne Streit mit solchen Instititionen suchst, ist das deine Sache, aber verleite bitte nicht andere Leute dazu. Er soll sich den Antrag runterladen, ausfüllen und abschicken. Das ist die einfachste und sicherste Sache.

Man lese auch hier und in allen anderen seriösen Beraterseiten:

http://www.gezbefreiung.org/

0
gnarr 14.08.2016, 15:30
@OnkelSchorsch

egal wie oft du es schreibst, deine antwort ist und bleibt einfach falsch. ein formloser antrag genügt und bringt überhaupt keinen ärger. die seite die du postest ist unseriös und voller falscher infos. das solltest du unterlassen zukünftig.

0

Nach der Umstellung von GEZ RBStV (Rundfunkbeitragsstaatsvertrag)

sind die Voraussetzungen etwas anders Bei der GEZ war jeder im Haushalt der Geld Verdienste Gez-Gebühren zu zahlen. Bei der RBStV ist es anders, hier zahlt man für jeden Haushalt /Wohnung.

Mit freundlichem Gruß

Bley1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?