Muss ich akzeptieren,das mein noch Chef mich zum arbeitsmediziner schickt 4 tage vor ende des Arbeitsverhältnisses?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kann mein chef mich 4 tage vor ende des Arbeitsverhältnisses zum Arbeitsmedizin schicken?

Selbstverständlich kann er das. Um im Zweifelsfall den Nachweis führen zu können, daß Du gesund warst, als Du das Unternehmen verlassen hast.

Bin ich ja nicht.. bin krank geschrieben

0
@MarioLorenz

Tja, dann geht es in diesem Fall vielleicht darum festzustellen, ob Deine Erkrankung beruflich bedingt ist und ob zu erwarten ist, das eine bleibende Beeinträchtigung zu erwarten ist.

Ansonsten hast Du natürlich bis zum Ende des Arbeitsvertrages alle vertraglichen Pflichten als Arbeitnehmer zu erfüllen. Du bist momentan krank, also arbeitsunfähig. Aber Du bist nicht unfähig, Dich ärztlich untersuchen zu lassen.

1
@GanMar

Na ich soll mich schonen... und liegen... weil mein Blutdruck zu hoch ist und ich dadurch Kreislauf Beschwerden habe... nehme auch schon fast vier Jahre Medikamente dafür ein ... 

0

So wie du hier antwortest, kann es sein, dass dein zukünftiger Ex-Chef, den Verdacht hat, dass an deinen Krankmeldungen was nicht in Ordnung ist. Deshalb hat er dich zum Arbeitsmediziner geschickt um auszuschliessen, dass du Ihn betrügst.

Ich würde an deiner Stelle ohne weiteres Aufhebens den Termin wahrnehmen, es könnten bei einer Weigerung deinerseits zu finanziellen Forderungen kommen.

Vielleicht will er ausschließen, dass du dann nach dem Ausscheiden kommst, und dich über Gesundheitsschädigungen durch die Arbeit beschwerst.

Wenn er dir die Arbeitszeit bezahlt, kann er dich selbstverständlich dort hin schicken. Wieso denn auch nicht?

Nee bin ja krank geschrieben bin zuhause

0

Macht keinen Sinn. Er bezahlt dafür und hat nichts davon.

Warum soll er das bezahlen?

0

Wie begründet er das?

Er hat nichts begründet... die aok rief mich an... bin krank geschrieben.... und bin zum 31.7.17 gekündigt und soll vier tage vor ende hin

0

Was möchtest Du wissen?