Muss heute zum MRT-> Kopfaufnahme

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Nadine! Ich kann dich beruhigen, das ist ganz harmlos. Wie schon Belmondo gesagt, bekommst du Kopfhörer. Es sind innen auch Spiegel angebracht die dich nach Außen sehen lassen, so kommt dir die Röhre nicht zu schmal vor. Das Kontrastmittel ist natürlich nötig, damit das Ganze überhaupt einen Sinn macht. Aber mach dir deshalb keine Sorgen. Wirst sehen, das ist halb so wild. Ob du noch fahren kannst, weiß ich leider nicht. Aber ich könnte mich nicht erinnern, dass ich nicht fahren durfte. Wünsch dir viel Glück für heute.

Fahren darf man , trotz kontrastmittelgabe ! Es sein denn man lässt sich ein Beuhigungsmittel geben, dann natürlich nicht :-)

0

also ich mach das alle 2 jahre als vorsorge gegen krebs (hatte augenkrebs und dadurch binsch blind geworden, jetzt vorsorge halt):

du kommst dahin, wartest furchtbar lange (ich hab glaube ich so 2 stunden gewartet), dann kommst du so 10 min in eine röhre, ist sehr laut, und du darfst dich nicht bewegen, wie es vom sehen her ist weiss ich nicht, danach wartest du wieder unverschähmt lange bis du eine kurzzusammenfassung erhälst, dann darfst du gehen... fahren sollte kein problem werden, es sei denn, du kriegst platzangst wegen der enge (so schlimm ists aber wirklich nicht), wiegesagt, man wartet da wirklich unverschähmt lange, sonst ist es wirklich easy!

Genau dasselbe hatte ich auch vor einigen Jahren! Kein Stress, absolut harmlos! Kontrastmittel gibt es nicht, das unangenehmste ist nur das relativ laute Geräusch in der Röhre, und evtl. die Enge. ansonsten liegst du nur ruhig da un merkst absolut NICHTS! :-)

Kontrastmittel benötigt man bei gewissen Fragestellungen (Bsp. Entzündungen, Raumforderungen)

0

Ich hatte einmal ein MRT für das Knie, alles was ich für belastend empfand, war die Lautstärke trotz Kopfhörer. Es ist allerdings schon ein paar Jahre her und vielleicht hat es sich bis heute schon geändert. Ohne Kontrastmittel geht es nicht, es wird gespritzt und eine Flüssigkeit muß vorher getrunken werden, halb so schlimm. Wie gesagt, es kann beim Kopf anders sein. Aber habe bloß keine Angst, es ist echt nicht schlimm. Bei mir dauerte es 30 min.

Kontrastmittel wird zu 99% über eine Vene injiziert.... Bei MRT-Aufnahmen des Dünndarmes kann es erforderlich sein Kontrastmittel zu trinken

0

Ohne Kontrastmittel geht gerade Knie und in der Regel auch Kopf sehr gut...

0

Hallo,

klar kannst du danach Autofahren. Je nach dem, welcher Körperteil untersucht wird, gibt's Kontrastmittel oder auch nicht.

Da bekommst du Kopfhörere auf und wirst durch die Röhre geschoben. Dauert höchstens 5 Minuten.

Ein MRT dauert niemals nur 5 Minuten !

Mindestens so 15-20 Minuten spricht der Experte

0
@littlebigplanet

Bingo. In 5 Minuten haste grad mal das Magnetfeld kalibriert. 20 Minuten ist das schon realer. Je nach Programm und Maschine.

0

Was möchtest Du wissen?