Muss Gott sich rechtfertigen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich möchte Hier nochmal betonen. Wir die wir Jesus anbeten und unsere Lehre nur von IHM beziehen, weil er als Mensch unter uns lebte und vielen damaligen Christen seinen göttlichen Charakter (ER war GOTT selbst) vorlebte und seine Lehren aufgeschrieben wurden, sind die einzigen Gläubigen aus allen Religionen, die ihren Glauben ( Wissen) von GOTT selbst durch den heiligen Geist geschenkt bekommen. Alle anderen beziehen Ihren Glauben von sogenannten erleuchteten Menschen, die ja genau betrachtet auch Ihre "Erleuchtung" von Satan bekommen haben. Möglicherweise ohne es zu wissen. Satan kennt GOTT und weiß genau wie er sich verhalten muß um stolze Menschen zu überzeugen!

Die Zeugen Jehovas sind eine Sekte. Sie haben die Bibel an einigen Stellen verfälscht.

In der Bibel geht es vor Allem um den Vater (Gott), dem Sohn (Jesus Christus) und dem heiligen Geist. Das alte Testament, das mit Mose beginnt, erzählt von den Israeliten die als das Volk Gottes mit Abraham als den Urvater der Israeliten bis zum menschlichen Urvater für die heutigen wiedergeborenen Christen. Gott hat Abraham versprochen, das er sein Volk so zahlreich wie die Sterne machen würde, weil Abraham sehr gläubig war. ER GLAUBTE GOTT! Das alte Testament enthält den roten Faden zum neuen Testament, das auf das Kommen Jesus Christus, unserem ERRETER hinweißt. ER (JESUS ist der WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN )

Durch Jesus haben wir die Freiheit. Die Zeugen Jehovas sind unfrei!

Gott braucht sich nicht vor seinen Geschöpfen zu rechtfertigen, denn Er hat Sie so geschaffen wie Er Sie haben wollte.

Selbst vor der Erschaffung dieser Wesen, wusste Er ganz genau, was auf Ihn zukommen würde, denn es wäre sonst eine Schwäche von Gott nicht zu Wissen was seine Geschöpfe von Ihm halten würden.

Genau deswegen erschaffte Er diese Wesen nach seinen Wünschen.

Er sagt (laut Koran) niemand wird am jüngsten Tag in der Lage sein mich oder meine Absichten in Frage zustellen. Das klingt zwar sehr hart und von oben herab schauend aber wenn man wüsste warum Er das gesagt hat, dann versteht man Ihn besser.

Der eigentliche Grund dafür, warum Er das gesagt hat ist, das der Mensch sobald Er vor seinem Schöpfer steht nur mit den eigenen Fehlern beschäftigt sein wird, weil Gott dem Menschen ein anderes Bewusstsein geben wird, das verbrachte Leben auf Erden und sämtliche Taten ob gut oder schlecht selbst erkennen zu können.

Hier auf Erden meinen wir manchmal bei einer Sache recht zu haben und es stellt sich später raus, das wir doch unrecht hatten.

Passiert das immer, das wir im nachhinein zu der Wahrheit gelangen?

Nein und deswegen bleiben viele Menschen bis zu Ihrem Tode im Glauben bei manchen Situationen Recht gehabt zu haben, weil wir nicht immer die Möglichkeit haben die Situation von der anderen Seite her zu erkennen.

Genau dieses Bewusstsein werden wir erlangen und jede auf Erden vollbrachte Tat, im Jenseit von beiden Seiten betrachten zu können.

Deswegen werden wir Gott, nicht zur Rechenschaft ziehen können, weil wir uns selbst erkennen werden.

Niemand, aber auch wirklich niemand, wird einen anderen in Schutz nehmen können, weil jeder bemüht sein wird, den eigenen Hals aus der Schlinge zu bekommen.

Dem Satan wird es in keiner Weise anders ergehen, auch Er wird die Hoffnung tragen, das Gott Barmherzig mit Ihm umgeht.

Daher kann der Satan den Schöpfer nicht in zugzwang bringen, das Er sich vor dem Satan rechtfertigen müsste, denn das würde sonst bedeuten, das der Satan als Geschöpf, intelligenter wäre als der Schöpfer selbst

Geht das überhaupt? Beantworte selbst

Bei dieser Frage könnte man noch weiter zurückgehen, noch bevor sich "Jehovas" angeblich rechtfertigen musste: Warum hat er den "Baum der Erkenntnis von gut und böse" gemacht? Um den Menschen zu zeigen dass nur er das Recht hat zu regieren? Die Antwort ist so einfach, und kein ZJ kommt darauf!

ManfredFS,

du verstehst mal wieder überhaupt nichts.

Abgesehen von deiner abfälligen Art, der Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas gegenüber, hast du nichts verstanden.

Nicht Jehova muß seine Souveränität rechtfertigen, sondern seine Geschöpfe, ob Menschen oder Engel, rechtfertigen ihn mit ihren Handlungen , indem sie vor Satan beweisen, daß sie Gott dienen, egal in welcher Situation.

Deine Frage zeigt aber , wie durch die Dreieinigkeit, der du als Irrlehre unterliegst, Gott beschnitten wird und nur noch ein Drittel "wert" ist ..

Und genauso ist Jesus dann ja auch nur ein Drittel "wert". 

Die Beiden werden also ständig von dir beschnitten in ihrer Ganzheit, auf die sie ein Recht haben.

Ferner behaupten Zeugen Jehovas nicht, Jesus wäre nur auf die Erde gekommen, um Gottes Souveränität zu rechtfertigen.

Er hat die Menschheit erlöst, indem er Adams Sünde sühnte und das Königreich gepredigt , um das wir im Vaterunser beten.

Durch diese Handlungen - und zwar bis in den Tod - hat er Satan ebenfalls als Lügner bloßgestellt, der ihn nämlich davon abhalten und selbst angebetet werden wollte.

Ebenso gibt es heute Menschen, die alles mögliche behaupten, um sich wichtig zu tun, weil sie glauben, dann von anderen Menschen bewundert zu werden.

ManfredFS 06.08.2017, 21:50

Du kritisiert mich ständig, ich würde hetzen dabei zeige ich lediglich auf, welche Ungereimtheiten in den lehren der ZJ vorhanden sind und bleibe dabei immer sachlich. Was man von dir und anderen ZJ leider nicht behaupten kann.

Ich zitiere aus Schriften der WTG und du ignorierst das und kommst gleich wieder mit Lügen zur Dreieinigkeit. Du verstehst nicht im Ansatz was die 3E sagt und behauptest einfach Sachen die - und ich bin sicher du weisst das - falsch sind.

Wo in der Bibel steht, dass wir durch unsere Handlungen Gottes Souveränität rechtfertigen müssen? Und wenn du die Rechtfertigung von Gott auf uns Menschen schiebst wird das noch schlimmer. Was ist das für ein Gott, der sich vor einem seiner Geschöpfe, einem abgefallenen Engel durch andere Geschöpfe rechtfertigen lassen muss? Ich kann NICHTS dazu in der Bibel finden. Anstatt zu behaupten solltest du BELEGEN.

Leider gibt es ja immer wieder Leute, die Fragen anderer bearbeiten und bestimmte Dinge rauslöschen lassen.

Im obigen WT steht folgendes:

ETWAS WICHTIGERES ALS RETTUNG

6. Welchen Stellenwert hat die Rechtfertigung der Souveränität Jehovas?

6 Wie bereits erwähnt, ist die Rechtfertigung der Souveränität Jehovas von grundlegender Bedeutung für die Menschheit. Es ist wichtiger als unser eigenes Glück.

Damit wird nicht behauptet, dass Jesus NUR für die Rechtfertigung auf die Erde gekommen ist aber klar, dass es wichtiger sei als die Rettung. Nur leider steht im ganzen NT nichts davon, dass Gott seine Souveränität durch uns Menschen rechtfertigen lassen muss.

Allein diese Aussage dazu ist wieder so eine absichtliche Unterstellung:

Würden sich Jehovas Verheißungen nicht erfüllen, könnte ihn der Teufel einen Lügner nennen, der den Menschen Gutes vorenthält und deshalb ein ungerechter Herrscher ist. 

Gott hat also Jesus zu uns geschickt, damit der Teufel ihn nicht als Lügner bezeichnet???????

Es wird noch interessanter:

Jehova würde auch seinen Gegnern in die Hände spielen, die spöttisch fragen: „Wo ist diese seine verheißene Gegenwart? Ja, von dem Tag an, da unsere Vorväter im Tod entschlafen sind, gehen alle Dinge genauso weiter wie von Anfang der Schöpfung an“ (2. Pet. 3:3, 4). Daher ist die Rettung gehorsamer Menschen Teil der Rechtfertigung der Souveränität Jehovas.

Gott hat also Gegner und vor diesen muss er sich rechtfertigen????

Ich habe selten so ein verdrehtes Bild von Gott, Jesus und unserem Verhältnis zu Gott gesehen wie in diesem WT.

1
juste55 07.08.2017, 07:16
@ManfredFS

MFS,

dein Einschub, "Sekte", zeigt, daß du auch hier gleich im ersten Satz deiner Frage provozieren willst.

Denn sogar in Wikipedia werden Zeugen Jehovas als Glaubensgemeinschaft bezeichnet.Das wurde dir schon etliche Male hier bei gf geschrieben.

Es zeigt also deine Haltung ganz genau, d.h., wie du eingestellt bist.

Und das ist nur ein Beispiel.

Natürlich habe ich hier auch Bezug auf die Dreieinigkeit genommen.

Und im Gegensatz zu dir, der du Themen zu einer Frage auftischst, die absolut nichts damit zu tun haben, hat dieses Thema mit der o.a. Frage zu tun. Und das habe ich dargeslegt.

Aber deine Schlußfolgerung zeigt , daß du entweder nicht willst oder keinen logischen Schluß ziehen kannst.

Meine Antwort ist hinreichend gegeben.

Auch deine zustätzlichen Ausführungen ändern daran nichts.

3
Juliansan 07.08.2017, 19:00
@ManfredFS
Gott hat also Gegner und vor diesen muss er sich rechtfertigen?

Ähm, vielleicht mal die Bibel aufschlagen? Sprüche 27:11

1
juste55 07.08.2017, 19:32
@Juliansan

Juliansan,

danke für den Hinweis, aber dazu muß ich nicht die Bibel aufschlagen.

Diesen Vers kenne ich auswendig.

Ich sehe zu meinen Ausführungen keinen Widerspruch, denn wenn die Schöpfung durch ihre Handlungen Satan als Lügner straft, ist die Antwort automatisch gegeben .

3
Juliansan 08.08.2017, 16:48
@juste55

Das war auch nicht an dich, sondern an ManfredFS gerichtet :)

2
juste55 08.08.2017, 17:31
@Juliansan

Juliansan,

stimmt, ICH hab mich geirrt, konnte nicht bis 2 zählen :-))

2
ManfredFS 10.08.2017, 20:31
@juste55

Sekte ist ein schönes kurzes Wort. Glaubensgemeinschaft ist viel zu lang, Kirche finde ich nicht passend, da ZJ kein Kreuz sondern das Logo ihrer Firma auf den Versammlungsräumen haben und Religionsgemeinschaft ist auch zu lang.

Außerdem scheint Sekte ZJ zu ärgern und das ist doch Grund genug. Auf der einen Seite behauptet man kein Teil der Welt zu sein und auf der anderen Seite gibt man viel Geld aus um in jahrelangen Prozessen den Status einer Körperschaft zu bekommen. Damit verbindet man sich aber mit der Welt und macht genau das was man den anderen Kirchen immer vorgeworfen hat.

Aber der Zweck heiligt ja die Mittel. Man spart eine Menge Steuern und hat auch im Arbeitsrecht Vorteile. Und sobald es um Geld geht, macht die WTG nun mal alles.

Aber auch das ist ja wieder Hetze und Provokation. Du solltest mal lesen, welche Vorteile eine Körperschaft hat und welche Verbindungen dadurch zum Staat entstehen und zwar auf einer neutralen Seite. Und Fakt ist mit der Körperschaft hat man alle Versammlungen, die vorher den einzelnen Brüdern der Versammlungen gehörten ins Eigentum der WTG überführt und die Brüder zahlen jeden Monat für einen Saal der ihnen nie gehören wird. Und dann verkauft die WTG seit Jahren immer mehr Säle und kassiert das Geld komplett ein. Aber das will man als ZJ ja nicht wahrhaben

2
ManfredFS 10.08.2017, 20:34
@Juliansan

Also ich finde du solltest lieber das aus Sprüche beachten anstatt jeden Vers irgendwie auch Gott zu beziehen:

23 Achte auf das Aussehen deiner Schafe, und richte dein Herz auf deine Herden!

1
ManfredFS 10.08.2017, 20:47

Wie viele Menschen braucht Gott zur Rechtfertigung? Hiob hat bewiesen das er treu ist egal was passiert. Damit war der angebliche Beweis erbracht? Reicht Gott also ein Mensch nicht?
Geht es darum, wer mehr Menschen auf seine Seite hat dann hat Gott ja wohl verloren. Schauen wir uns heute an. Angeblich sind nur die 8 Millionen ZJ Gott gefällig und rechtfertigen seinen Namen. Das bedeutet aber 1.000 mal mehr Menschen, nämlich 7,5 Milliarden stehen auf der Seite Satans.

Dumme Situation für Gott. Vernichtet er jetzt die 7,5 Milliarden dann wird Satan sagen, siehst du, die Mehrheit der Menschen hat sich gegen dich entschieden und du vernichtest sie einfach. Deine Herrschaft ist nicht rechtmäßig sondern auf Gewalt aufgebaut.

Merkst du vielleicht jetzt wie dumm die Idee ist, es gäbe eine Streitfrage die zu beantworten sei?????

3

Weil der Teufel unwichtig ist, machtlos, wen kümmern die Anklagen einer Ameise? Die Zeugen Jehovas mit ihrer falschen Bibel sind nicht gerade kompetente Grundlagen für solche Fragen, denn sind eher auf Seiten der "Ameise", wenn sie ihre eigene Bibel mal ernst nehmen sollten.

stefanbluemchen 06.08.2017, 00:05

Vergleiche mal unsere Bibel mit anderen Übersetzungen. Du wirst dann Lügen bestraft. Unsere Bibel ist NICHT verfälscht, wie einige Verläumder behaupten. 

2
ManfredFS 06.08.2017, 21:59
@stefanbluemchen

Ich habe die NWÜ mit anderen Bibeln verglichen und sie ist eine Fälschung. 237 mal Jehova im NT zeigen das Ausmaß der Fälschung an. Aber laut den ZJ ist das NT ja schon im ersten Jahrhundert von abtrünnigen Christen verfälscht worden. Da fragt man sich, kann man überhaupt davon ausgehen, dass irgendwas im NT richtig ist??????

2
stefanbluemchen 10.08.2017, 20:41
@ManfredFS

Die Fälschung bist du, ManfredFS. Ich selbst habe 5 verschiedene Übersetzungen, die ich gebrauche und vergleiche. 

1
stine2412 12.08.2017, 19:10
@stefanbluemchen

Stefanbluemchen, ich zitiere aus einer Zeitung vom 5.8.2017 zum Lutherjahr (habe leider den Link nicht).In der revidierten Luther-Bibel 2017 heißt es in einer Fußnote zu 2. Mose, Kapitel 3, Vers 20: "Im Hebräischen steht hier der Gottesname JHWH:" Dieser erscheint über 7000 mal im Urtext der Bibel.

Ich schreibe ab: 1543 schrieb Luther in seiner charakteristischen Offenheit über die Juden: "Dass sie nun vorgeben, der Name Jehova solle unaussprechlich sein, wissen sie nicht, was sie lallen; meinen sie die Buchstaben, so kann's nicht wahr sein, denn er heißt Jehova. Und so kann er mit Federn und Tinte geschrieben werden, warum sollte nicht auch mit dem Munde, der viel besser denn Federn und Tinte geschrieben ist, genannt werden? Oder warum heißen sie ihn nicht auch unschreiblich, unleserlich, undenklich? Summa, es ist faul Ding."

Ich frage meinen Sohn noch einmal nach dem Link, denn es steht noch so viel mehr darin zu diesem Thema und das zu den bevorstehenden Feierlichkeiten zum 500. Jahrestages der Reformation am 31.10.2017!

Es stellt sich die Frage, warum 7000 mal Gottes Name im AT genannt wird und kein einziges Mal im NT? Wo ist da die Logik?

2
ManfredFS 15.08.2017, 22:46
@stine2412

Die Logik liegt darin, dass wir nun mal keine Abschriften haben wo der Name im NT vorkommt und man als Übersetzer dazu angehalten ist, sich an den Urtexten oder wenn die nicht existieren an den Abschriften zu orientieren. 6.000 Dokumente und nicht eines mit dem Namen. Teilweise nur wenige Jahre nach dem Original. Es ist eine Verschwörungstheorie, zu behaupten, abtrünnige Christen hätten alles vernichtet und verändert.

Das die WTG den Namen Gottes im NT haben will hat nur einen Grund, damit kann man die Göttlichkeit Jesu vertuschen und der welcher möchte, dass wir Jesus nicht erkennen ist, richtig der Teufel. Daher ist auch klar, wer dahinter steckt. Logisch?

1
stefanbluemchen 31.08.2017, 20:01
@ManfredFS

Die Göttlichkeit, also dass Jesus in Gottesgestalt existiert, steht in der Bibel. Das wird von Zeugen Jehovas nicht geleugnet. Doch dass Jesus und Jehova die gleiche Person wären, widerspricht der Bibel völlig! Und sogar die Engel sind Geistgeschöpfe, also gottähnlich, was ihr Körper betrifft. 

Jesus ist der Erste Engel, der von Gott erschaffen wurde. Deshalb ist er auch der Erstgeborene aller Schöpfung. Doch wer nicht verstehen will, kann nicht verstehen!  

2
OhNobody 31.08.2017, 19:49

Priesterlein:

Ist es Wissen, was Du hier präsentierst oder pabbelst Du nur nach?

Was sagst Du hierzu:

>Über die New World Translation of the Christian Greek Scriptures schrieb der britische Bibelkritiker Alexander Thomson: „Die Übersetzung ist offensichtlich das Werk befähigter und kluger Gelehrter, die sich bemüht haben, den griechischen Text so getreu, wie es das Ausdrucksvermögen der englischen Sprache zulässt, wiederzugeben“ (The Differentiator, April 1952, Seite 52).<

>In einer Rezension über die Kingdom Interlinear Translation of the Greek Scriptures schrieb Thomas N. Winter, außerordentlicher Professor an der Universität von Nebraska: „Die Übersetzung des ungenannten [Übersetzer-]Komitees ist völlig auf dem neusten Stand und durchweg genau“ (The Classical Journal, April-Mai 1974, Seite 376).<

>Professor Benjamin Kedar, Hebraist aus Israel, sagte 1989: „Bei philologischen Untersuchungen im Bereich hebräische Bibel und Übersetzungen nehme ich des Öfteren Einsicht in die englische, unter dem Namen New World Translation bekannte Übersetzung. Dabei werde ich jedes Mal in meinem Eindruck bestärkt, dass dieses Werk ein ehrliches Bemühen um ein möglichst genaues Textverstehen erkennen lässt.“<

>Nach einer vergleichenden Betrachtung von neun bekannten englischen Bibelübersetzungen schrieb Jason BeDuhn, außerordentlicher Professor der Religionswissenschaften: „Die NW [New World Translation] ist unter den ausgewählten Übersetzungen die genaueste.“ 

Auch wenn viele Bibelgelehrte und andere meinen, die Unterschiede in der New World Translation würden auf den religiösen Vorstellungen der Übersetzer beruhen, sagte BeDuhn: „Die meisten Unterschiede gehen auf die größere Genauigkeit der NW zurück, weil sie die ursprünglichen Ausdrücke der Schreiber des Neuen Testaments wortgetreu und gewissenhaft wiedergibt“ (Truth in Translation, Seite 163, 165).<

(Quelle ist die WEB-Seite der Zeugen Jehovas)

2

Ist die Quelle der Wachturm? Zumindest der Link? Und vor wem soll er sich rechtfertigen vor seinem Boss :D
Ne er muss sich nicht vor mir rechtfertigen dass ist net nötig. Aber ich denke net das er es müsste.

Hochachtungsvoll Sloth

stefanbluemchen 06.08.2017, 19:40

Jehova hat es nicht nötig, sich zu rechtfertigen. Es geht um seine Souveränität! Sie wurde von Satan vor allen anderen Engeln in Frage gestellt. Wäre die Streitfrage geklärt, wenn Gott nur Satan und die ersten Menschen vernichtet hätte? 

1
Slothd3mon 06.08.2017, 19:41
@stefanbluemchen

Also mir ist das egal ehrlich gesagt ob Gott sich rechtfertigt oder nixht ob er jmd vernichtet oder nicht. Falls es ihm gibt 

0
ManfredFS 06.08.2017, 22:00
@stefanbluemchen

Laut ZJ hat er es aber anscheinend doch nötig, dass ist laut eurer Sekte der wichtigste Auftrag den wir Menschen haben, Gott zu helfen sich vor Satan zu rechtfertigen.

1
ManfredFS 06.08.2017, 22:06
@stefanbluemchen

Du glaubst wer das letzte Wort hat der hat recht? Wenn du dich da mal nicht irrst. Wer die ZJ kennt und weiss was da so alles falsch läuft weiss, dass nicht Gott sondern Satan hinter dieser Sekte steht. Angefangen von den Anfängen wo Russell die Pyramiden zur Berechnung der Bibel benutzt hat, Freimaurer mit beteiligt waren, über die Leugnung, dass Gott in Jesus Fleisch wurde, zu den versteckten Dämonenbildern hin bis zur Neuzeit, wo man sieht, was für Leichen im Keller versteckt sind, man denke nur an Australien und GB...

1
ManfredFS 06.08.2017, 22:07
@Slothd3mon

Dich habe ich nicht gemeint, sorry, sollte vielleicht immer den Namen vorsetzen von dem den ich anspreche

0
stefanbluemchen 23.08.2017, 08:31
@ManfredFS

Deine Leichen im Keller möchte ich nicht zählen. Ich möchte nicht wissen, wie viele Schandtatenauf dir lasten. Und wenn du alles glaubst, was im Internet verfälscht wurde, tust du mir leid. 

1

Muss sich Gandalf rechtfertigen?

JTKirk2000 05.08.2017, 08:43

Geile Gegenfrage. Ich musste gerade so lachen, wie Bethany im Film Dogma, als sie mit Bartleby darüber spricht, wie sie zwei Engel aufhalten soll. Echt nice. :D (Nur nebenbei angemerkt: Es ist wirklich nicht böse gemeint oder kritisierend.)

2

Was möchtest Du wissen?