Muss gleich zum Zahnarzt. Was bedeutet das?

3 Antworten

das provisorium kommt raus u du bekommst die richtige feste füllung rein. das medikament dient zur beruhigung des nerven bzw so schmerzlindern u i hätte auch mal sowas drin, bei mir hat das aber den nerv abgetötet oder wie das war. bevor die feste füllung rein kommt, kann es sein, dass er nochmal nachbohrt

Endodontie heißt einfach dass eine Wurzelbehandlung durchgeführt wird. #36 steht wohl für den Zahn Nummer 36. Also er macht einfach deine WUrzelbehandlung fertig.

Der Mensch besitzt maximal 32 Zähne, ich hoffe für dich, dass 36 nicht für die Zahn nummer steht...

0

Endo steht vermutlich für Endodontie http://de.wikipedia.org/wiki/Endodontie

36 vermutlich für den betroffenen Zahn (die werden durchnummeriert)

der Rest vermutlich zusätzliche Hinweise zur Behandlung oder Erkrankung ... aber da hab ich kein Ahnung

Joggen nach Wurzelbehandlung?

Guten Morgen
Bei mir wurde gestern morgen Wurzelbehandlung durch geführt. Also mit Wurzel Füllung hat es ca. 2-3 stunden gedauert. Jetzt habe ich bisschen druck und dadurch bisschen schmerzen. Laut Zahnarzt soll das auch 2-3 tage dauern. Jetzt zu meiner frage. Ich würde gerne gleich joggen gehen. Würde das meine Schmerzen verschlimmern? Ich jogge eigentlich 8-12 km,wollte gleich 8-10 km laufen. Durch die schmerzen die seit letzte woche hatte konnte ich nicht joggen.

...zur Frage

muss ein zahnarzt bei einem zahn eine wurzelbehandlung machen...

wenn wenn er karies hat und ein bisschen weh tut? oder reicht da einfaches bohren? ich habe angst das der zahnarzt an mir nur verdienen will und überhaupt keine wurzelbehandlung nötig wäre...

...zur Frage

Zahn nach Wurzelbehandlung provisorisch geschlossen?

Ich war heute bei einem Zahnarzt, da die Schmerzen kaum mehr auszuhalten waren. Er hat eine Wurzelbehandlung durchgeführt (während dieser hatte ich schlimme Schmerzen), den Zahn dann aber provisorisch geschlossen. Meine Frage ist jetzt ob es nicht besser gewesen wäre ihn nicht zu verschließen..? Ich habe mich im Internet ein wenig erkundigt und überall steht dass dadurch Schmerzen entstehen können...

danke im Voraus :-)

...zur Frage

Ist mein Zahn abgestorben?

HILFE! Bin nun seit vier Wochen im Ausland und dass jetzt noch ganze 9 Monate und jetzt habe ich ca. 1 Woche lang ein total empfindliches Zahnfleisch. Habe es erst mal auf die Zahnpasta geschoben, da ich eine neue von hier verwendet habe. Als ich dann die Reste meiner Deutschen aufbrauchte, ging es langsam weg. Jetzt habe ich immer noch rote Stellen am Zahnfleisch, jedoch ist es nicht mehr so schlimm wie letzte Woche. Jetzt traf mich der Schock als ich heute meine Zähne anschaute. Ich hatte nie Karies, mein ganzes Leben und jetzt als ich mit dem Spiegel in den Mund schaute stellte ich fest, dass meine oberen hinteren Backenzähne hinten (also die Seite auf der dann eigentlich noch ein Zahn kommen sollte, aber da es ja der letzte Zahn ist kommt Zahnfleisch) richtig dicke schwarze Flecken haben. Für mich sieht das eindeutig nach richtig starkem Karies aus, da ich schon öfter Karies bei Leuten sah, aber es immer nur so mini kleine Pünktchen waren, die man manchmal fast nicht sah. Wenn dass nicht schon schlimm genug wäre, dann sah ich auch noch einen "Seitenzahn" in der oberen Reihe (dritte von hinten) der eine leichte blaue Färbung hat an den Seiten (die Seiten die zu den Zähnen gerichtet ist) und an einer Seite - also dem Zwischenraum zwischen dem Zahn und dem dahinter, sieht der Zwischenraum oben am Zahnfleisch etwas dunkler aus. Jetzt habe ich natürlich gleich alle "Selbsttests" gemacht, die ich auf die Schnelle machen konnte. 1) mit der Gabel auf die Kaufläche klopfen - tut nicht weh, was ja ein gutes Zeichen sein soll, da dann die Wurzel nicht entzündet ist oder so 2) ein Eiswürfel gegen den Zahn gehalten - merkt man nicht, was ja ein schlechtes Zeichen ist, da der Zahn dann schon abgestorben sein kann 3) wackeln - ich bilde mir ein, er wackelt ein kleines bisschen, was ja definitiv ein extrem schlechtes Zeichen ist. Vor einem dreiviertel Jahr war ich noch beim Zahnarzt und er meinte "perfekt wie immer, nichts zu bemängeln", jetzt ein dreiviertel Jahr später sollen meine Zähne absterben? Das kann es doch nicht sein! Denkt ihr der Zahn ist schon abgestorben oder kann man die Zähne meist noch retten? Ich weiß, ich sollte zum Zahnarzt, aber das ist hier so extrem teuer einfach nur mal die Zähne durchchecken zu lassen...

...zur Frage

Zahnarzt Angst. Spritze. Schmerzhaft?

Hallo, ganz schnelle Frage. Ich muss gleich zum Zahnazrt zitter und wede eine Betäubung bekommen, sagte er schon letzte Woche. Da bin ich mehr oder weniger zitternd und kurzatmig zusammengebrochen. Der Zahn ist der ersten Backenzahn unten links also neben den 'glatten unteren Schneidezähnen'. Wo wird er die Spritze setzen? Setzt er mehrere ? Tuts Weh ??

...zur Frage

Frage an alle Zahnärzte: Wann ist eine Wurzelbehandlung sinnvoll?

Ich habe einen abgestorbenen Zahn (kleiner Backenzahn), der bisher keine Probleme macht. Ich kann damit gut kauen. Er ist blombiert und ohne Karies. Er verursacht keine Schmerzen. Mein Zahnarzt sagt dass nun eine Wurzelbehandlung nötig ist. Er sagt, ein toter Zahn kann sich entzünden. Nur, nach einer Wurzelbehandlung ist der Zahn ja immernoch tot. Warum kann man den Zahn nicht so lassen wie er ist, solange er nicht stört.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?