Muss für eine Arbeit (morgen) lernen aber bin müde und mir fallen die Augen zu?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst ein kleines Nickerchen (30 Min, oder 1,5 Stunden) machen. Wichtig ist, dass du dir einen Wecker stellst.

Wenn du morgen die Klausur erst zur späten Stunde schreibst, dann könntest du auch erst zur Klausur kommen und davor noch lernen. Ich möchte dich nicht zum Schuleschwänzen animieren, aber es ist eben eine Option. Und wenn es eine wichtige Klausur ist, die dir ggf. das Gesäß rettet/retten muss, dann ist diese Option auch eine Überlegung wert.

Wenn du nicht in der Oberstufe bist, kannst du morgen auch problemlos krank machen und die Klausur nachschreiben. Deine Eltern werden das bestimmt verstehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh jetzt schlafen und stehe morgen um 4.00 Uhr auf und lerne dann.

Aber einen Tag vor einer Arbeit mit dem Lernen beginnen ist grundsätzlich zu spät!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist am Tag vor der Arbeit zu Lernen - eine Spur zu spät - kannst aber versuchen eine Stunde zu schlafen!  Powernapping und Dich dann wieder ran zu setzen. Alles Gute für Morgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das Fenster auf lass Luft herein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach schlafen, Schlaf ist fast genauso wichtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher anfangen zu üben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnimesMangaFan
03.03.2016, 19:26

vielleicht ein paar Tage früher?!

0

"Krank" sein und nachschreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?