Muss etwas auswendig lernen in ein paar Stunden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo OtakuPower123,

Lerntechniken: „mit allen Sinnen lernen“! Beispiel: Du lernst einen Text in Englisch: den Text laut mehrfach lesen, dabei gestikulieren (Augen, Ohr, Stimme, Arme und Beine, der ganze Körper ist beteiligt), dabei umhergehen. Den Text nicht abschnittweise lernen, sondern immer vollständig von Anfang bis zum Ende durchlesen.
Wenn du abschnittsweise lernst, dann knüpft sich in deinem Kopf ja immer wieder an das Ende des Abschnitts der vorherigen Anfang – und dann bleibst du garantiert beim Gesamtvortrag hängen.
Nach mehrfachem Lesen die Augen vom Blatt nehmen, in immer größer werdenden Abständen auf das Blatt sehen. Wenn dir der nächste Satz nicht mehr einfällt, dann nicht sofort auf das Blatt sehen, sondern versuchen, sich zu erinnern. Was dir einmal wieder einfällt, fällt dir auch immer wieder ein.

Eine halbe Stunde arbeiten, dann eine Viertelstunde Pause und dann wiederholen. Vor dem Schlafengehen neue Wiederholung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lese dir nicht alles auf einmal durch, lese dir so 7 zeilen oder so mehrmals durch und sorge dafür dass du erstmal die drauf hast und gehe dann weiter mit den nächsten sieben zeilen... und dann wiederholst du diese insgesamt 14 zeilen zum Beispiel

viel glück, mary 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-Immer und immer wieder durchlesen
-Aufnehmen und in dauerschleife anhören (am besten klappt das wen du dein Lieblingslied im Hintergrund laufen hast und dann den Text aufnimmst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer wieder lesen und aufnehmen und beim Einschlafen hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut lesen das hilft immer !
Weil das Gehirn sich das dann so besser einprägen kann wenn man das laut vor sich vorliest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?