muss eine Zyste unbedingt wehtun?

3 Antworten

Es gibt (Eierstock)Zysten, die machen gar keine Beschwerden - und die merkt man auch nicht. Häufig sind Sie harmlos und verschwinden wieder von selbst.

...Je nachdem, wo sie denn aber liegen und je nach variierender Größe können Sie sehr wohl Schmerzen bereiten. Überhaupt solche Zysten, die sich n i c h t mehr von selbst zurückbilden und/oder im Verlauf der Zyklen dann immer größer werden, einbluten, etc..Es kann mitunter auch zu Stildrehungen kommen, wo man womöglich den Betroffenen Eileiter/Eierstock verliert, wird das nicht chirurgisch behoben.

...Ein Abszess, bspw. am Eierstock, ist eine meist verkapselte Eiteransammlung. Die Betroffenen haben oft Fieber und (stärkere) Schmerzen.

...Platzt dieser Abszess auf, gelangt das Eiter ungehindert in die Bauchhöhle. Es kommt in Folge zur Bauchfellentzündung und darauf folgende Sepsis, wird das nicht medizinisch notfallmässig chirurgisch) behandelt.

Zysten merkt man meistens gar nicht, außer sie liegen an Reibungspunkten zB in der Leiste

ah okay also kann man eine haben, ohne, dass man es merkt...

Denn ich hab bei vielen gehört ´, dass es unheimlich wehtut usw.

1
@Minerva78

ich weiß gar nicht, was ein abzess ist.. hihi

0

Die meisten tun nicht weh.

Zyste am Eierstock. Geplatzt oder nicht? Schmerzen!

Ich war vor ca 2 Wochen beim Gynäkologen und dieser stelle eine Zyste am rechten Eierstock fest. Die Zyste ist 3cm x 4cm groß. Meine Frauenärztin sagte mir, dass diese voll mit Hormonen ist und ich dagegen Tabletten nehmen soll. Diese nahm ich 2x täglich 6 Tage lang. Sie sagte, dass wenn die Zyste durch die Medikamente nicht platzen sollte, ich operiert werden muss. Nach 4 Wochen muss ich nocheinmal zur Kontrolle. Sie erklärte mir das ich, nachdem die Zyste geplatzt ist sehr, sehr starke Schmerzen bekommen würde und eine Blutung einsetzen würde und zu Beginn der Blutung ich die Pille neu ansetzen soll. Nun, die Zyste kann man ertasten und sobald ich im Auto sitze habe ich Schmerzen an der stelle. Ich habe nun leider nicht bemerkt ob die Zyste geplatzt ist oder nicht. Nachdem ich Geschlechtsverkehr hatte, kam einen Tag später die Blutung, die Unterleibschmerzen sind aber geblieben. Jetzt 2 Wochen nachdem ich die Tabletten genommen habe setzten erst die Blutungen ein. Im Internet stehen in sämtlichen Foren, dass es total schlimm ist wenn eine Zyste platzt. Man würde Blutungen bekommen und das Blut aus der Zyste würde bei nicht sofortiger Behandlung im Bauch geronnen und eine Bauchfellentzündung hervor rufen. Ich habe jetzt allerdings Probleme mit dem Bahch bzw mit dem Magen-Darm-Bereich und ständige Schmerzen. Heute ist es wieder sehr schlimm und Novalgin half nicht. Jetzt bin ich mir nicht sicher ob die Zyste geplatzt ist und der ganze Quatsch aus dem Internet stimmt oder ob es einfach die Dauerhafen Schmerzen sind. Erfahrungen und Tipps wären Super! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?