Muss eine Zeitarbeitsfirma entschädigt werden wenn ein Leiharbeiter im überlassenen Betrieb eine Ausbildung beginnen will?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Ablöse ( was anderes ist es ja nicht) darf nicht beliebig hoch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er vertragsgemäss vorher dort kündigt, nein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ranzino
14.07.2017, 16:07

die Kündigung ist dem AN natürlich unbenommen; die Zeitfirma kann ihn nicht zurückhalten, nur weil die ZF sich evtl. mit dem neuen AN um die Ablöse zankt

0

Was möchtest Du wissen?