Muss eine Tollwutimpfung aufgefrischt werden?

2 Antworten

Fuer einen nahezu 100%igen Schutz ist eine dreimalige Impfung innerhalb 4 Wochen, sowie Auffrischung zunächst nach einem Jahr, dann nach drei bis fünf Jahren notwendig. Quellr:www.reisemed.at/krankheiten/tollwut  LG  gadus

Also ich hatte am Tag 0, dann nach 4 Wochen, nach 9 Monaten und dann alle 5 Jahre :/

Welche Impfungen haltet ihr führ unbedingt notwendig?

Bin 17 und bis jetzt noch gegen gar nicht geimpft. Hatte an Kinderkrankheiten Scharlach, Keuchhusten und bei Röteln sind wir uns nicht ganz sicher, vermutlich aber eher ja.

...zur Frage

Zweite Tollwutimpfung überziehen, Wielange?

Hallo,

im Internet finde ich nichts über die Frage wielange ich überziehen kann. Es ist so, dass für die Tollwutimpfung zwei Impfungen im Abstand von mindestens zwei Wochen (so steht das immer überall) nötig ist. Die erste Impfung habe ich jetzt hinter mir nur komme ich letzter Zeit (wegen Arbeit) nicht dazu nochmal zum Arzt zu gehen und bin schon deutlich über die zwei Wochen ;) !!! Wann sollte ich spätestens zum Arzt ohne dass ich gleich noch eine weitere zusätzliche Impfung brauche?

...zur Frage

Hund hat mich gebissen, ist das gefährlich?

Hey :)
Mein 8 Monate alter Hund hat mich gebissen :(
Er ist noch nicht gegen tollwut geimpft ich hab gehört das man davon sterben kann?! Stimmts?!
Lg

...zur Frage

Gültige Tollwutimpfung?

Hallo,

mein Hund wurde vor 8 Jahren zuletzt geimpft, nun wollen wir am 19.08. nach Österreich in Urlaub fahren.

Die Einreisebestimmungen geben vor das die Tollwutimpfung min. 21 Tage her sein muss (sofern ich das richtig verstehe) ...

Gehe ich richtig in der Annahme das wenn ich meinen Hund am Montag gegen Tollwut impfen lassen, ich am 19.08. beruhigt nach Österreich reisen kann ?

Einen neuen Heimtierpass kann ich mir doch vom Tierarzt ausstellen lassen, oder ?

...zur Frage

Sind die Auffrischimpfungen bei Wohnungskatzen jährlich wirklich notwendig?

Hallo Leute, brauche euch wieder. Meine kleine Tigerchen ist ist inzwichen 4 Jahre jung und sie wurde jedes Jahr geimpft. Grundimmunisierung + jährliche Auffrischungsimpfungen. Vor knapp 1,5 Monaten musste sie wieder hin für die jährliche Auffrischimpfung, irgendwie kamen wir noch leider nicht dazu. Ich wollte mich näher zu den Impfungen informieren im Internet und habe gelesen, dass die jährlichen Wiederholungsimpfungen gar nicht notwendig sind sondern nur "empfohlen"... Der Immunschutz der Impfungen sei auf jeden Fall länger als ein Jahr gegeben, bei einem Dreifach-Impfstoff sogar länger als 7,5 Jahre. Jetzt meine Frage an euch: Sind die jährlichen Impfungen wirklich notwendig oder handelt man gutgläubig, wenn man sich einreden lässt, dass die Katzen jedes Jahr geimpft werden müssen? Bitte nur seriöse Antworten mit Erfahrungen. Ich danke euch. Bild vom Impfpass ebenfalls hochgeladen. Und es handelt sich hierbei um eine Wohnungskatze...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?