Muss eine Salmonellen Infektion behandelt werden oder kuriert diese sich von selbst?

4 Antworten

Die Frage war erst gemeint, weil nach einem Aufenthalt in einem Hotel mehrere Leute und auch ich an Durchfall und Erbrechen litten. Und ich wollte nicht einfach nur wegen einem Tag mit diesen Beschwerden zum Arzt und wollte nur wissen, ob sich das im Fall des Falles selber reguliert. Dennoch danke!

Salmonellen Infektion selbst behandeln? Wie soll denn das gehen? Ab zu Arzt, aber schnell!

In Deutschland sind Salmonellen nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) eine meldepflichtige Erkrankung. Laut § 7 IfSG - in dem die meldepflichtigen Nachweise von Krankheitserregern geregelt sind – verpflichtet der Verdacht, die Erkrankung oder im schlimmsten Fall den Todesfall zur unverzüglichen Meldung beim zuständigen Gesundheitsamt. Das bedeutet, dass der behandelnde Arzt, der die Infektion feststellt, zur namentlichen Meldung des Erkrankten beim Gesundheitsamt verpflichtet ist. Das Gesundheitsamt wird sich nachfolgend mit dem Erkrankten in Verbindung setzen und von ihm weitere Stuhlproben verlangen. Der Erreger kann selbst dann noch im Stuhlgang ausgeschieden werden, wenn die Symptome schon längst abgeklungen sind, deshalb sind langfristige Stuhluntersuchungen nötig. In einigen Berufsgruppen gilt ein absolutes Arbeitsverbot für Patienten, die an Salmonellose erkrankt sind.

Was möchtest Du wissen?