Muss eine Rakete im Weltraum dauerhaft angetrieben werden oder reicht 1 Impuls f. unendliche Wege`?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt darauf an mit welcher Geschwindigkeit die Rakete den Planeten verlässt. Fliegt sie zwischen der 1.- und 2. kosmischen Geschwindigkeit, macht die Rakete dauerhaft eine Umrundung der Erde wie ein Satellit. Überschreitet sie die 2. Kosmische Geschwindigkeit, verlässt sie die Erdorbitale Umlaufbahn und fliegt in die endlosen Weiten. Man muss dabei nur auf die Gravitaion anderer Himmelskörper achten. Es kann sein, dass der Flugkörper dadurch ausgebremst wird.

Sobald die Rakete den Gravitationsbereich verlassen hat, gibt es keinen Widerstand der die auf eine gewisse Geschwindigkeit beschleunigte Rakete verlangsamen könnte, also hält Sie die Geschwindigkeit bei.

teudschlerer 21.11.2010, 11:47

Die Graviation der Sonne. Das Gravitationsfeld einer bestimmten Masse ist unendlich groß, nimmt aber zunehmend ab.

0

Ein Impuls reicht keinesfalls für "unendliche Wege".

Überall gibt es Gravitation. Hat ein Flugkörper die Erdgravitation überwunden, ist er dennoch immer noch im Einflussbereich zB der Sonnengravitation. Aber auch während des Fluges wird der Flugkörper irgendwann in das Gravitationsfeld eines anderen Himmelskörpers eintreten und dann dort angezogen werden.

Während sie sich im Bereich der Erdanziehung befindet > nonstop Schub. Nachher nur Schub für Kurskorrekturen.

Was möchtest Du wissen?