Muss eine Diskothek Rücksicht auf Anwohner nehmen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Disko muss in einem Wohngebiet glaub ab 22 oder 23 Uhr die Musik so leiser drehen, dass es EUCH nicht mehr stört. Sense!!!

Wenn der erlaubte Pegel eingehalten wird, kann man nichts machen. Aber lass mal jemanden in Deiner Wohnung den Lärmpegel messen, ob der wirklich eingehalten wird. Meist ist das nämlich nicht der Fall.

Kann das denn nur das Ordnungsamt machen? Das dauert nämlich ewig, bis die mal was machen.

0

Ich muss dazu sagen, dass die Diskothek erst nach meinem Einzug öffnete

Neue WG-Mitbewohnerin hat fast täglich abends Besuch, nimmt zur Nachtruhe-Zeit keine Rücksicht erwartet aber morgens Rücksicht. Wie vorgehen?

Ich bin Mitbewohner und Eigentümer und somit auch Vermieter der Wohnung.

Wie bereits in der Frage beschrieben:

  • fast täglich (90% abends, 1-4 Personen) Besuch, bis spät abends oder mit Übernachtung
  • keine Rücksicht wegen Lautstärke ab 22 Uhr bis 6 Uhr (Gesetzliche Nachtruhe)
  • Sie kam einmal um 7 Uhr morgens gleich raus und hat sich beschwert, dass sie wach geworden ist und hat gemeint ob wir leiser sein können (Frühstück
  • Im Umkehrschluss macht sie Musik an, wenn sie aufsteht und lässt alle Türen offen, redet im normalen Lautstärke (was spät abends, nachts wenig von Empathie zeugt)
  • Lässt meine Nachricht unkommentiert stehen (hatte ich ihr geschrieben, da wir uns nicht gesehen hatten an dem Tag), dass ich gern ab 22 Uhr Rücksicht wegen Lautstärke hätte

Summa Summarum:

  • Sie erwartet Empathie der Mitbewohner
  • Aber wenn sie wach ist oder was tut, Besuch hat, fehlt ihr jegliche Empathie
  • Sie wohnt erst seit 3 Monaten hier

Genau das stört mich an ihr, und es verwandelt mich unterbewusst zum „morgen“-Terrorist der sich genau so wie sie abends verhält was die Lautstärke betrifft.

Meine Herangehensweise wäre:

  • Sie unter vier Augen drauf aufmerksam zu machen, da ich berufstätig (seit 1 Monat erst) bin und Sie anscheinend ein sehr lockeres Studentenleben gerade führt.
  • Vielleicht das mit dem Besuch als Kritik-Punkt auszulassen?
  • Ich will eine Lösung finden, die worst-case Lösung wäre Eigenbedarf auf Basis geänderte Umstände
  • Ich will vermeiden, dass eine schlechte Atmosphäre entsteht (sehr wahrscheinlich wenn ich den Joker - Eigenbedarf zücke, falls es sich nicht bessert)

Habt ihr Tipps? Ideen? Ich komme teilweise echt gerädert auf die Arbeit, bin in der Probezeit und wenn wegen dieser Erschöpfung ich meinen Job verliere wäre das fatal..

Ergänzungen:

- Nachtruhe von 22 bis 8 Uhr steht im Mietvertrag

...zur Frage

Privatparkplatz dauernd belegt

Hallo liebe gf-nutzer,

wir wohnen in einem Hochhaus, in dem auch die Norma eine Filiale hat. Hier vor dem Haus (aber von der Straße abgeschottet) ist ein Parkplatz für Normakunden und unserer Privatparkplatz der Hausbewohner den wir extra zahlen müssen. Jedoch stellen sich immer wieder Kunden der Norma oder Anwohner anderer Häuser auf unseren privaten Parkplatz und bleiben dann auch (trotz hupen) die ganze Nacht stehen. Wir haben extra ein Schild mit "Parkplatz und unserem Namen" drauf. Was kann ich denn evtl rechtlich machen? Anzeigen etc... Eigentlich sind wir sehr geduldig, nur zahlen wir ungern einen Parkplatz auf den sich dann andere stellen. Wäre über eure Hilfe dankbar!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?