Muss ein Zahnarzt einen Doktortitel haben?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, es besteht keine Promotionspflicht. nach einer Untersuchung sind ca. 50% der Zahnärzte promoviert. Gerade jüngere Zahnärzte weniger als die älteren.

Hier eine Untersuchung:

http://www.zm-online.de/m5a.htm?/zm/20_00/pages2/akad1.htm

Die Patienten vertrauen allerdings mehr einem Arzt mit Doktortitel (Psychologie).

Nein, Zahnärzte müssen nicht promoviert sein. Es ist auch nicht
gesagt, dass die Promotion eine bessere Behandlung garantiert. Für den Zahnarzt
ist der Dr. aber trotzdem ein gutes Aushängeschild. Viele Menschen sagen ja automatisch
Herr Dr. zu einem (Zahn-) Arzt, selbst wenn er den Titel gar nicht führt.
Irgendwie schafft es Vertrauen und die Promotion bei Zahnmedizinern ist ja in
einem knappen Jahr erledigt, man muss dabei nicht mal mehr permanent an der Uni
sein sondern kann schon arbeiten. Mein Zahnarzt hat den Dr. ()
und irgendwie finde ich, es gehört dazu.

Das darf der :) Ärzte oder Zahnärzte müssen nicht zwingend einen Doktotitel haben, dieser sagt nix über ihre ärztlichen Fähigkeiten aus.

Unterschied zwischen Staatswissenschaften und Politikwissenschaft? Wann promoviert man zum Dr. phil. und wann zum Dr. rer. pol.?

Im Internet heißt es, dass man, wenn man in Staatswissenschaften studiert den Doktortitel Dr. rer. pol. (doctor rerum politicarum) bekommt. Gilt dies auch für Politikwissenschaft? Ein Professor an meiner Uni hat in Politikwissenschaft promoviert und ist Dr. phil. und ein anderer hat ebenfalls in Politikwissenschaft studiert und hat den Doktortitel Dr. rer. pol. Wann bekommt man welchem der beiden und was ist überhaupt der Unterschied zwischen Staatswissenschaften und Politikwissenschaft?

Fragen über Fragen...

Würde mich über eine Antwort freuen.

Beste Grüße und Danke im Voraus!

...zur Frage

Warum nach dem Zahnarzt nichts Essen?

Mein Zahnarzt sagt ich darf nicht essen und nicht Rauchen wie lange und Wieso überhaupt

...zur Frage

Doktortitel zu den Namensinitialen schreiben?

Mein Chef hat einen Doktortitel. Wenn sein Name intern abgekürzt wird, heißt er nur WP. Eine Kollegin kürzt ihren Chef, dessen Initialen HT lauten, aber immer mit dessen Doktortitel ab, also DHT. Das ist doch nicht üblich, oder? Gibt es eine "Norm" dafür? Sonst müsste ja der, der Prof. Dr. Anton Müller heißt, mit PDAM abgekürzt werden. Ist doch doof, oder?

...zur Frage

Doktortitel (Medizin) ..... Erst nach Publukation der Dissertation darf man sich: Dr nennen?

Hallo

Ich habe eben gelesen, dass man nur diesen Titel tragen darf, wenn man seine Dissertation veröffentlich hat. Wenn das nicht der Fall ist, muss man sich dr. des nennen.

Hat jeder Arzt (Mediziner (dr.) ) seine Dissertaion veröffentlicht?? ich habe diese bezeichnung in der Medizin noch nie gesehen, kann mir aber nicht vorstellen das jeder DOC seine Dissertataion veröffentlicht hat...

...zur Frage

Gibt es beim Zahnarzt Schweigepflicht?

Als ich gestern beim Zahnarzt war, auf meinem Stuhl saß und behandelt wurde, war die Tür offen, Leute gingen ein und aus. Als ich dann 10 Minuten warten musste, ging die Zahnärztassistentin in einen anderen Raum und ich hörte, wie sie einer anderen Frau erzählte, was ich hatte und was sie gemacht hat. Der Zahnarzt ist aber ein Mann. Darf sie das einfach so weitererzählen oder haben Zahnärzte eine Schweigepflicht? Mich hat es eigentlich nicht so gestört, mir ist nur ein Stück Zahn abgebrochen, aber trotzdem.

...zur Frage

Gibt es Ärzte ohne Dr. Titel?

Hallo,

mir fällt gerade auf dass zB mein neuer behandelnder Zahnarzt nirgens mit Dr.Titel erwähnt wird. Ich habe sowas immer irgendwie als selbstverständlich genommen, dass Mediziner automatisch einen Doktortitel haben.

Oder ist das irgendwas neumodisches, dass das heute keiner mehr muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?