Muss ein wegen Eigenbedarfs gekündigter Mieter alle 3 Monatsmieten bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sie muss die letzte Monatsniete ganz normal an dich bezahlen.. Du hast ihr ja mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten gekündigt und nicht fristlos.. Wenn sie vorher auszieht muss sie wohl oder übel für beide Wohnungen die Miete tragen.. Da hätte sie sich wohl vorher mal besser informieren sollen..

flirtheaven 03.10.2009, 10:03

dann würde ich an ihrer stelle aber auch erst am letzten tag die schlüssel übergeben. ich wäre als vermieter doch eher froh, wenn ich einen monat früher in die wohnung könnte!

0
bienemaja79 04.10.2009, 13:33
@flirtheaven

Ja, im Prinzip hast du ja recht.. Aber dem Vermieter steht trotzdem noch die ausbleibende Miete zu..

0

Ich verstehe etwas nicht??? Warum wird immer derVermieter als der schlechte hingestellt.Vertrag ist Vertrag und danach hat man sich einfach zu halten. Wenn man die Antworten so liest -ist jeder Vermieter der böse Mensch. So ist es kein Wunder wenn so viele Wohnungen leer stehen. Ich selber suche mir meine Mieter auch aus - den ich habe selbst auch schon genug Ärger mit Mietern gehabt.Vor dem Einzug ist alles wunderbar - und später findet man immer ein Haar in der Suppe.

aschaub 04.10.2009, 16:25

Also wenn ich den Beitrag von stefvol lese möchte ich nie wieder vermieten. Es könnte ja sein, dass ich dann so jemanden erwische. Na herzlichen Dank!

0

Wo ist Dein Problem, wenn Du doch angeblich selbst die Wohnung dringend benötigst !!?? Mir wird übel, wenn ich lese, wieviele Vermieter diesen verfluchten Eigenbedarf anmelden und irgendwelche fadenscheinigen Behauptungen aufstellen, warum sie den Wohnraum angeblich selbst gebrauchen. Hoffentlich bekommst Du die letzte Miete nicht, daß gönne ich Dir !!

so traurig es auch ist: Vertrag ist Vertrag, Kündigungsfrist ist Kündigungsfrist - insofern muss sie die Miete für den letzten Monat zahlen... ich gönns dir aber nicht :-) und hoffe sie zeigt sich widerborstig und zahlt erstmal nicht. Dann kannst du dir überlegen, ob der Betrag es wert ist eine Klage einzureichen....

murphyHH 06.10.2009, 20:08

Super AW !!!!

0

Schwachsinn, natürlich muss die volle Miete bis zum Ende der Mietzeit gezahlt werden. Ansonsten hättest du dir ja auch die Kündigungsfrist sparen können.

Worauf beruft sie sich? §?

ich hoffe, dass es so ist. wenn sie die miete noch zahlen muss, darfst du die wohnung auch vorher noch nicht nutzen.

Das ist falsch. Die Miete ist selbstverständlich bis zum ordentlichen Vertragsende zu zahlen.

Wenn die Mieterin vorher die Wohnung nicht mehr nutzt, ist das nicht Dein Problem.

flirtheaven 03.10.2009, 10:04

wenn der vermieter sie aber vor ablauf der drei monat nutzt, muss sie für diese zeit keine miete mehr zahlen!

0
Saarland60 03.10.2009, 10:23
@flirtheaven

Davon ist doch mit keinem Wort die Rede. Der Mieter hat selbstverständlich auch das alleinige Nutzungsrecht. Denn genau dafür zahlt er ja Miete. Er zahlt nie Miete, weil er irgendwo wohnt, sondern weil ihm der Vermieter das Nutzungsrecht und die Nutzungsmöglichkeit an der Mietfläche eingeräumt hat.

0

Was möchtest Du wissen?