muß ein wasserzähler in einer mietwohnung geeicht sein?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage nach der Eichung des Wasserzählers, Kalt- und Warmwasser getrennt, kann nur der Vermieter beantworten, wenn du ihn fragst, wann die letzte Eichung  oder der Einbau der vorhandenen WZ vorgenommenwurde. Derartige  Vorgänge sind kostenbehaftet und  werden in den Hausverwaltungsunterlagen nachzuweisen sein. Liegt der Zeitpunkt mehr als  6 Jahre zurück, müssen die Zähler geeicht oder gewechselt werden. Der Verbrauch an Trinkwasser und damit gekoppelt des Abwassers in der Betriebskostenabrechnung muss exakt über geichte Instrumente erfolgen, ansonsten kannst du der Abrechnung in diesem wichtigen Punkt widersprechen. 

also ich kann nirgendwo einen aufkleber entdecken, wann sie geeicht worden wären oder bis wann sie geeicht sind

Das liegt daran, dass die weitaus meisten Zähler garnicht mit einer Eichplakette versehen sind, sondern anhand der Zählernummer oder einer Prüfziffer identifizierbar sind.

G imager761

ich machs ganz kurz... muss geeicht sein, bei manipulationsverdacht kannst teuer werden, je nachdem wie manipuliert wurde (WENN) für den vermieter oder für dich. meld dich bei den wasserwerken deswegen.

ja, wer ist jetzt verpflichtet? der vermieter oder ich? ich verstehe doch nichts von wasserzählern

wie erkennt man ob die dinger geeicht sind oder nicht? sie sehen nicht älter als 15 - 20 jahre aus, aber es ist definitiv keine plakette, plombe oder aufkleber zu erkennen, wann geeicht wurde und wann wieder muß

0
@Astrovox

dein vermieter kann dir viel erzählen also frag ihn am besten gar nicht erst. ruf bei den wasserwerken an, erkläre deinen fall und frage um rat. wenn es dir einer genau sagen kann dann dei. im zweifelsfall kommt einer und guckt sich das an.

0

meld dich bei den wasserwerken deswegen

Was haben die mit den Wohnungswasserzählern zu tun???

0
@XtraDry

Gar nichts. Die Zuständigkeit eines Wasserversorgungsunternehmen endet am Hauptzähler. Der Rest interessiert nicht. 

0

Wasserzähler funktioniert nicht?

Mein Freund ist Oktober 2016 in seine erste Wohnung gezogen. Im Februar sollten er dann 304€ mehr Nebenkosten nachzahlen wegen zu hohem Wasserverbrauch. Die Wasserzähler sind bei uns in Bad und Küche jeweils für warm und Kaltwasser vorhanden. Sie haben ein integtiertes Funksystem sodass gleich die Firma Kalo unsere Daten per Funk pro Tag zugeschickt bekommt. Nun haben wir uns alle nichts dabei gedacht. Die Nebenkosten wurden von seinem Vermieter um 20€ pro Monat erhöht. Nun ist das Jahr 2017 schon lange rum und wir warten auf die Nebenkostenabrechnung. Stattdessen bekommen wir ein Brief von der Kalo zur Nachkontrolle bzw Ablesekontrolle. Das hat mein Freund sehr stutzig gemacht und wir haben unseren wasserzähler in Bad und Küche getestet. Wir haben einen 10l Eimer befüllt und siehe da der Zähler zeigt gleich mal 3m^3 mehr an obwohl es nur 0,01m^3 Wasser sein sollte.

Wir haben gleich nochmal dort angerufen. Es geht doch nicht das der Wasserzähler nicht funktioniert. Zudem wissen wir auch nicht seit wann. Aber die Kalo müsste das doch anhand der funkdaten wissen oder? Jetzt haben wir Angst das mein Freund auf den Kosten sitzen bleibt und das ist ja gleich mal das 300fache wenn der wasserzähler schon Anfang 2017 nicht richtig funktioniert. Rechnen die das dann einfach runter oder müssen wir was zahlen was wir nicht verbraucht haben?

...zur Frage

Abstellen des Warmwassers, geht das an dem Zähler (siehe Foto)?

Zum Wechsel einer Badewannenarmatur muss ich das Wasser abstellen. Neben der Badewanne (siehe Foto) sind ein Abdreh-Hahn für das Kaltwasser und eine Zähleruhr für das Warmwasser (Marke: Metrona).

Kann ich das Warmwasser an der Uhr abstellen?

Vorne ist eine Drehschraube (zahnradförmig), ich habe versucht, daran zu drehen, aber sie scheint fest zu sitzen. Darf oder soll ich mehr Kraft aufbringen?

Eine feuchte Überraschung wie auch eine Vergehen bei unzulässigem Manipulieren an dem offiziellen Zähler möchte ich unbedingt vermeiden!

Herzlichen Dank für kundigen Rat

...zur Frage

Hi! Wollte Fragen ob jemand weiß wann eine Wasser Uhr in einer Mietwohnung neu geeicht oder eine neue Wasser Uhr (Wasserzähler) eingebaut werden muss?

...zur Frage

Mietvertrag Kaltwasser in Kaltmiete

Hallo, ich brauche mal einen Rat: Ich bin vor 2 1/2 Jahren umgezogen. In meinem Mietvertrag steht das ich 200 € für Warmwasser und Heizung als Nebenkosten zahle. Unter dem Punkt Kaltwasser, Müllabfuhr usw. steht nichts drin und der Passus wie das Kaltwasser verteilt wird ist durchgestrichen. Mir wurde damals von dem Verwalter gesagt das Kaltwasser sei in der Miete enthalten und wird nicht berechnet. In der Nebenkostenabrechnung im letzten Jahr war dieses auch so, diese enthielt nur Warmwasser und Heizkosten. Nun habe ich meine neue Abrechnung bekommen. Hier wird nun auch Kaltwasser berechnet und zwar nach den qm meiner Wohnung.

Kann mir jemand sagen ob dieses rechtens ist, obwohl im Mietvertrag nur Warmwasser und Heizkosten als Nebenkosten stehen?

Vielen Dank für die Antworten :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?