Muss ein vorwiederstand in eine Diode eingebaut werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

eine normale Diode braucht keinen Vorwiderstand. Leuchtdioden (LED) brauchen einen, da sie nur eine bestimmte Spannung vertragen. Und einbauen kann man da auch keinen, nur davor schalten

also das kunstück möchte ich sehen, wie man einen vorwiderstand in eine diode einbaut...

je nach dem was es für eine diode ist, braucht man ggf. einen vorwiderstand dafür... aber meistens eher nicht. zumindest wenn es keine leuchtdiode ist.

lg, Anna

In eine Diode muss kein Vorwiderstand eingebaut sein, eine Diode kann aber nicht unendlich großen Ströme aushalten, deshalb darf sie nicht ohne Widerstand zwischen die Versorgungsspannung gelegt werden.
Als Gleichrichter kann sie einen Verbraucher versorgen, der ebenfalls als Widerstand zu sehen ist.

Die Diode verringert die Spannung zwar ist aber ein sehr niedriger Widerstand. Daher würde sehr viel Strom fließen und die LED wäre hin. Um den Strom zu begrenzen nimmt man einen Widerstand.

Aufgrund des Zwecks nennt man ihn Vorwiderstand!

Was möchtest Du wissen?