Muss ein Vorstandsmitglied zwingend auch Mitglied im Verein sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vorstand eines Vereines kann grundsätzlich jede nicht geschäftsunfähige Person sein. Die Person muss nicht Mitglied des Vereines sein - es sei denn, die Satzung schriebe es ausdrücklich so vor.

Wird ein Nichtmitglied zum Vorstandsmitglied bestellt, dann wird es dadurch nicht automatisch zum Vereinsmitglied, kann also weder Mitgliedsrechte beanspruchen noch muss es Mitgliedspflichten erfüllen.

Keine Ahnung. Hat aber jemand, der gar nicht im Verein ist, eine Ahnung, was er da eigentlich machen sollte? Logischerweise sollte da der Vorstand schon im Verein sein, damit er weiß, um was es geht

Sowas steht in der Satzung des Vereins.

Was möchtest Du wissen?