Muss ein Vermieter über eine Annonce der gekündigten Wohnung in der Kündigungsfrist informieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, muss er nicht.

Während der Kündigungszeit muss der Mieter dem VM die Möglichkeit geben evtl. Nachmietern die Wohnung zu zeigen. Dazu ist eine Terminvereinbarung notwendig.

Spontane Besichtigungen des Vermieters zum Zwecke der Weitervermietung oder dem Verkauf der Wohnung muss der Mieter nicht hinnehmen. Eine Ausnahme besteht auch bei Besichtigungen aus anderen Gründen lediglich zur Abwehr von Gefahren für die Mietsache.

Bei der Terminierung der Besichtigung sind die Belange des Mieters zu beachten. Der Mieter kann vorgeschlagene Termine durchaus mit guten Gründen ablehnen. Der angemessene Zeitraum zwischen Benachrichtigung und Besichtigung beträgt nach Ansicht der Rechtsprechung mindestens 24 Stunden (AG Köln, WM 1986, 86), kann aber beispielsweise bei einer besonderen beruflichen Situation des Mieters auch deutlich länger sein (AG Münster, WM 1982, 282).

Sofern der Mieter berufstätig ist, ist dies auch bei der Wahl der Zeiten für Besichtigungen zu berücksichtigen. Hier bietet sich eine Besichtigung in der zumutbaren Feierabendzeit zwischen 19:00 Uhr und 21:00 Uhr an. Besichtigungen am Sonntag oder an Feiertagen muss der Mieter grundsätzlich nicht dulden. Gleiches gilt für Besichtigungen zu unüblichen Besuchszeiten, beispielsweise sehr früh morgens oder nachts.

Wenn du die Wohnung kündigst, wird der Vermieter alles dran setzen, dass er die Wohnung gleich wiede vermietet kriegt, also ist es normal, wenn er eine Annonce schaltet. Die Leute, die die Wohnung besichtigen wollen, müssen sich aber normalerweise vorher schonmal anmelden.

Das sind gleich mehrere Fragen in einer:

  1. Der Vermieter muss dich nicht darüber informieren, dass er eine Zeitungsanzeige geschaltet oder sonst was unternommen hatte, um die Wohnung weiter zu vermieten.

  2. Es kann durchaus eine Wohnungsbesichtigung noch vor deinem Auszug vereinbart werden.

  3. Du musst aber niemand hineinlassen und hast das Recht, dabei zu sein, wenn du es möchtest und der Besichtigung zustimmst. Ohne deine Zustimmung und Kenntnis darf niemand in deine wohnung rein, selbst wenn der Vermieter die passenden Schlüssel haben sollte.

Muss mein Vermieter mich über eine Annonce in der Zeitung Informieren??

Nein, warum sollte er??? Es sei denn, er will wegen Besichtigungen in die Wohnung...

Und darf in der Kündigungsfrist eine Wohnungsführung von einem Beauftragten des Vermieters unternommen werden??

Selbstverständlich, 2- 3mal die Woche...

Muss ich jetzt jeden rein lassen wann die es wollen??

Ja, solange sich die Termine nicht zu sehr häufen...

Über eine Annonce muss er dich glaub ich nur informieren. Wohnungsbesichtigungen dürfen mit Ankündigung durchgeführt werden, sonst musst dus nicht zulassen.

Was möchtest Du wissen?