Muss ein Utilaterist sein Leben opfern, wenn er dadurch zwei andere Personen rettet?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit dem Prinzip des Nutzens ist jenes Prinzip gemeint, das jede
beliebige Handlung gutheißt oder missbilligt entsprechend ihrer Tendenz,
das Glück derjenigen Gruppe zu vermehren oder zu vermindern, um deren
Interessen es geht […] Mit ‚Nutzen‘ ist diejenige Eigenschaft an einem
Objekt gemeint, wodurch es dazu neigt, Wohlergehen, Vorteil, Freude,
Gutes oder Glück zu schaffen.

Als Gruppe des Interesses würde ich den Utilitarist selbst sehen. Also eher nein.

Wenn es um seine Familie ginge, vielleicht ja, da er so seiner Gruppe eine Vorteil erbringen könnte.

Interessante Frage :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?