muss ein Staatsbürger ungefähr im Alter von 14 die deutsche Nationalhymne auswendig kennen (mind.1strophe)?

14 Antworten

Die Nationalhymne hat nur eine Strophe. Die muss man nicht auswendig können (wer sollte einen auch zwingen...), aber es bedeutet auch keine große Mühe, sie zu lernen. 

Unsere Nationalhymne hat offiziell drei Strophen.
Auf Grund unserer Vergangenheit darf bei Veranstaltungen nur die dritte gesungen werden

0
@Udo107

Unsere Nationalhymne hat offiziell drei Strophen.

Du bist nicht auf dem aktuellen Stand. Das Lied der Deutschen hat drei Strophen. Seit 1991 ist nur noch die dritte Strophe die deutsche Nationalhymne.

Nach der Wiedervereinigung wurde im Jahr 1991 in einem weiteren Briefwechsel zwischen Bundespräsident und Bundeskanzler die dritte Strophe zur Nationalhymne Deutschlands erklärt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Lied_der_Deutschen

0

Ja! Es gibt da diese Nationalhymnenprüfung am Ende der 7. Klasse, und wenn man sie nicht besteht, wird man leider nach Namibia deportiert.

sollte man erwarten und hat etwas mit Allgemeinwissen zu tun!Leider etwas, was immer mehr verloren geht.Es geht auch weniger um die Nationalhymne an sich, sondern um die Artefakte mit denen sich unser Land nach außen aufstellt.Bei den Deutschen ist da leider etwas verloren gegangen, wenn man sich überhaupt diese Frage stellt.Schaut die Amis an... dort wird das Vaterland zelebriert!Aber auch England, Frankreich und Schweden oder Italien... eigentlich jedes andere Land teilt den Anspruch auf Respekt und Ehre. Und dazu gehört eben auch die Hymne.Ehrenhaftes Verhalten und Wissen schadet keinem Schüler!

Kann man, muss man nicht.
Die einzigen, die die wirklich können sind meist die vollblut-Fußballjungs ;)
Es guckt keiner komisch, wenn man die nicht kann :D

Selbst die Fußball-11 können die nich.

0

Und wenn man sie nicht kann, dann ist man kein Staatsbürger und braucht daher auch keine Steuern zu zahlen?

Das käme den Staat aber teuer zu stehen :-)))

1

Was möchtest Du wissen?