Muss ein Roller in der Werkstatt gedrosselt werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Irgendwer (autorisiertes) muß die Drosselung in die Papiere eintragen, damit sie im Falle einer Polizeikontrolle auch anerkannt wird und Du keinen Ärger wegen "Fahren ohne Führerschein" bekommst. Da wäre die Werkstatt der erste Ansprechpartner, da die wissen (sollten) wie das ganze rechtssicher vonstatten geht.

Tomtalkdirty 26.07.2014, 18:53

Mein Onkel hat ne kleine Werkstatt meinst du dass wir ihn zusammen drosseln können und er es dann in die Papiere eintragen kann ?

0
tuedelbuex 26.07.2014, 19:01
@Tomtalkdirty

Wenn er weiß, worauf zu achten ist und wie das mit dem Eintragen geht (ich glaube, das muß ein behördlicher Eintrag sein, bin aber nicht sicher) auf alle Fälle. In jedem Fall muß die "eintragende Person" dazu autorisiert, d.h. sachkundig und dazu berechtigt sein. Ob das auf Deinen Onkel zutrifft, kann ich nicht beurteilen. Hat er eine Elektro-Werkstatt wäre das eher nicht der Fall...

0
Tomtalkdirty 26.07.2014, 19:54

Er hat eine Kfz Werkstatt

0

wer die Drosselung vornimmt ist unwichtig, entscheidend ist das der Roller bei einer Prüfung nicht schneller als 25 km/h ist

du musst ihn schon drossslen lassen

Kannst selber machen..aber die Papiere musst umschreiben lassen

Tomtalkdirty 26.07.2014, 19:53

Von einem der eine Werkstatt führt ?

0
Diddy57 27.07.2014, 02:13
@Tomtalkdirty

..nein vom TÜV! Du mußt den gedrosselten Roller zwecks Abnahme dort vorführen.

0

Was möchtest Du wissen?