Muß ein Projektentwickler beim Gewerbeamt angemeldet sein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt in der Regel, gibt Ausnahmen, nicht auf den Beruf eines selbstständigen an, entscheident ist der Umsatz, ob Umsatzsteuer abgeführt werden muss.

Weiterhin muss jeder Selbstständige sein Gewerbe anmelden.

mir stellt sich eher die Frage nach Scheinselbständigkeit, wenn man nur für 1 Unternehmen arbeitet. So spart der Auftraggeber die Sozialversicherungsabgaben

Kleinunternehmerstatus bis 17.500 € Umsatz nach § 19,1 USTG ohne MWST bzw. wählbar, ob man mit oder ohne Vorsteuerabzug optiert.

Du musst das Gewerbe auf jeden Fall anmelden, ob Steuer zahlen musst, hängt davon ab, wie viel Umsatz du im Jahr §19 Steuergesetz. Zahlst du keine Steuern, kannst du auch nichts von der Steuer absetzen.

Ist eine Handyschutzversicherung umsatzsteuerpflichtig?

Hallo, wir haben bei lifeline eine Handyversicherung für unser Geschäftshandy

Enthält der Beitrag Umsatzsteuer oder nicht?

Vielen Dank für hilfreiche Antworten Theagle

...zur Frage

Rettungssanitäter Freiberuf oder Gewerbe?

Wenn man sich als Rettungssanitäter im Bereich der Sanitätsdienste selbstständig machen möchte, ist dies eine freiberufliche Tätigkeit wie der Rettungsassistent oder ist ein Gewerbe und muss beim Gewerbeamt angemeldet werden?

Hat da einer Erfahrungen damit?

...zur Frage

Wie kann man eine GbR wieder abmelden

Ein Freund hat eine GbR im Reisebereich gegründet und angemeldet und möchte diese jetzt beenden. Sowohl finanztechnisch als auch beim Gewerbeamt. Weiß einer wie das geht?

...zur Frage

müssen Fahrtkosten mit 19% in Rechnung gestellt werden?

Als Gutachter bin ich umsatzsteuerpflichtig geworden. Wenn ich nach einer Gerichtsverhandlung die mit dem eigenen PKW gefahrenen Kilometer u.a. in Rechnung stelle, muss ich sie dann mit 19% Mwst versteuern ?

...zur Frage

Gewerbe und handelsregister?

  1. Wieso muss man sein gewerbe beim handelsregister eintragen lassen, wenn man das schon beim gewerbeamt macht? 2. Soll der eintrag im handelsregister auch dazu dienen, auskunft über dem betrieb an interessenten weiterzugeben ? Kurz und kindergerecht erklärt.vielen dank.
...zur Frage

Kann ich die Umsatzsteuer weglassen, wenn der Kunde ein Gewerbe hat?

Hi Zusammen,

ich habe ein Gewerbe (Umsatzsteuerpflichtig). In der Regel schreibe ich immer die 19% Ust. mit aus, kassiere sie und führe sie dann ans Finanzamt abzgl. der Vorsteuer ab.

Nun möchte ein Kunde, der ebenfalls Umsatzsteuerpflichtig ist (er hat ein Gewerbe) auf die 19% verzichten und nur netto bezahlen.

Ist das möglich? Wenn ja, was muss ich dabei beachten?

Viele Grüße ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?