Muss ein Personenschützer sehr breit sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, das stimmt absolut nicht.

Es gibt Personenschützer, um es mal salopp zu sagen, in allen Größen und Formen. :-)

Natürlich sind bei öffentlichen Situationen stets auch "Kleiderschränke" präsent. Die gibt es, auch solche Leute werden benötigt. Aber es gibt auch die kleine, schlanke Frau, die unauffällig  hinter einem Politiker geht und scheinbar bloß eine Sekretärin ist, bei der es sich in Wirklichkeit um eine hochqualifizierte Personenschützerin handelt.

Ok! Dankeschön!

Weißt du zufällig ob man irgendwie in diesem Beruf reinschnuppern kann? Und welchen Abschluss man dafür benötigt?

0
@Rolzfolz

Meine Bekannte, die das gemacht hat, hat das ohne spezielle Ausbildung gemacht. Sie war eine gute Kampfsportlerin und hatte militärische Ausbildung. Dann hatte sie sich als Detektivin und Personenschützerin selbstständig gemacht. Ist schion etwas her.

Heute kann man eine Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft absolvieren.

Schau mal:

http://www.focus.de/politik/experten/finger/experte-erklaert-der-unsichtbare-mantel-so-wird-man-bodyguard_id_3863684.html

http://www.sicherheitsakademie-berlin.de/index.html

0

Nicht unbedingt. Das breite Kreuz ist natürlich beeindruckend und schreckt schon viele ab, und durch das notwendige Krafttraining wird der Rücken auch breiter als normal.
Vor allem muss man flink, ausdauernd und intelligent sein! Personenschützer sind keine dumpfen Muskelpakete, sondern sie müssen vor allem Situationen extrem genau einschätzen können und entsprechend darauf reagieren.

Ok! Dankeschön!

Weißt du zufällig ob man irgendwie in diesem Beruf reinschnuppern kann? Und welchen Abschluss man dafür benötigt?

0
@Rolzfolz

Sorry, da kann ich dir nicht weiterhelfen. Hab leider keine Kontakte mehr zu Leuten aus der Branche

0

Naja, die sehen schon mal aus wie ein Kleiderschrank. Aber im Endeffekt kommt es auf Fitnes und Können an, nicht auf "ich Hulk".

Was möchtest Du wissen?