Muss ein Oldtimer eigentlich häufiger vom TÜV geprüft werden als andere Fahrzeuge und ist die Prüfung gründlicher?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das H-Kennzeichen hat auf die Prüffristen keinerlei Auswirkungen.


Die Prüffristen bleiben sowohl für die HU als auch ggf für die SP gleich,auch fällt keine AU weg.

Die AU-Fälligkeit richtet sich nach dem Erstzulassungsdatum:

Kraftfahrzeuge mit Selbstzündungsmotor (Diesel) 01.01.1977 und mit Fremdzündungsmotor (Benzin / LPG) 01.06.1969, Krafträder 01.01.1989

AUSNAHME:

historische Fahrzeuge, die mit einer roten 07er Nummer geführt werden, diese müssen nur auf Weisung der Zulassungsbhörde zu einer außerordentlichen HU, das kann diese aber frei entscheiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Alle 2 Jahre, wie die meisten anderen auch. Das reicht auch aus, weil die Fahrzeuge wenig bewegt werden und die Besitzer schon aus Eigeninteresse (Werterhalt!) dafür sorgen, dass die Autos technisch in Ordnung sind.

Nur einmal muss man ein etwas ausführlicheres Gutachten erstellen lassen, um das H-Kennzeichen zu bekommen. Da geht es aber eher darum, ob das Fahrzeug in einem erhaltenswerten Originalzustand ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roboboy
17.09.2016, 23:56

Wenig bewegt?

Erzähl das mal meinem Onkel, der fährt seit ~50 Jahren einen w110 200d automatic als Hauptfahrzeug...

Warum sollte er ihn schonen, ein Auto wurde zum fahren gebaut. Und wenn es steht geht's kaputt. 

Also fahren und pflegen, nicht hinstellen und anschauen....

0

Da Oldtimer viel besserem im Zustand sind als normale PKW es überhaupt sind reicht da meist ein grober Blich ist da aber der Verdacht auf verdeckte Mängel wird da ganz genau hingesehen und die brauchen nur die Werte zu erfüllen wie sie neu waren nicht von heutigen Fahrzeugen  Bremse Abgas Licht usw. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oldtimer-Pkws müssen in 2-jährigem Turnus zur HU wie handelsübliche Pkw auch. Die Prüfung ist nicht "gründlicher" oder "lascher" als bei handelsüblichen Wagen. Es wird aber auf Einhaltung der Oldtimer-Merkmale geprüft. Beispielsweise ein Abarth-Auspuff von 2016 an einem Opel Rekord von 1965 wird nicht abgenommen, auch wenn der Auspuff ein Prufzeichen hat.

Oldtimer-Lkws müssen wie handelsübliche Lkw jährlich vorgeführt werden. Falls eine Bremsensonderuntersuchung vorgeschrieben ist, muß das Fahrzeug alle 6 Monate zu dieser BSU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TransalpTom
05.09.2016, 16:56

Die BSU gibt es schon seit 1999 nicht mehr. Sie wurde durch die Sicherheitsprüfung "SP" und muß dann auch in dem entsprechenden Monat oder einen Monat vorher erfolgen.

1

Für PKW beträgt der Zeitabstand 24 Monate, außer nach Erstzulassung, da 36 Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tüv ist wie bei anderen Autos auch,  alle 2 Jahre.

Nein, die Prüfung ist nicht intensiver / pingeliger / genauer - alle prüfungsrelevanten Bereich werden gecheckt, da ist Auto = Auto, ohne Rücksicht oder "jetzt besonders!" beim alten Auto.

Die AU besteht für Oldies, soviel ich weiß, bislang nicht. Wäre auch lächerlich, manch alten Zossen mit ihren Vergaser-Maschinen irgendwelche Werte abzuverlangen, die damals noch nicht erreichbar waren.

Grüße, ---->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
05.09.2016, 13:32

Die AU-Pflicht hängt nicht von der Einstufung als Oldtimer ab, sondern vom Baujahr. Irgendwann kommen (oder sind bereits) auch AU-pflichtige Fahrzeuge in ein Alter, in dem ihnen ein H-Kennzeichen zugeordnet werden kann.

Man kann übrigens auch bei alten Autos eine AU durchführen. Schon damals wurden Vergaser mittels CO-Tester eingestellt. Dass deren Werte über den heutigen Grenzwerten liegen, ändert daran nichts.

2

Ein Oldtimer muss auch alle 2 Jahre zum  TÜV.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein alle 2 jahre.er muss genauso verkehrstüchtig sein wie ein neuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ganz normal alle zwei Jahre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst alle 2 Jahre zum TÜV, wie bei jedem anderen Fahrzeug :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?