Muss ein Muttizettel immer gleichzeitig eine Erziehungsbeauftragung sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nach dem Jugendschutzgesetz ist es mit 16-18 erlaubt, bis 24 Uhr in eine Disko zu gehen, auch ohne Begleitung. Nach 24 Uhr brauchst Du einen Erziehungsberechtigten, das sind im einfachsten Falle die Eltern, können aber zB auch Lehrer, sonstige Betreuer etc sein. Ansonsten wären ja Klassenfahrten, Jugendfreizeiten etc gar nicht möglich, da die Kinder sonst nachts immer nach Hause müssten.

Die Eltern können die Erziehungsberechtigung auch übertragen, zb eben an Betreuer, Lehrer, aber auch an Onkel, Verwandte, Freunde etc. Um im Zweifel abgesichert zu sein verlangen die meisten Clubbetreiber mittlerweile diese "Muttizettel".

Ein Clubbesitzer ist also erstmal weder verpflichtet, einen "Muttizettel" einzufordern (er kann ja auch Deine Verwandschaftsverhältnisse gar nicht überprüfen!), noch ist er verpflichtet, Dich mit "Muttizettel" auch reinzulassen.

Wenn ein Club also entscheidet, dass unter 18-jährige nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten rein dürfen, dann liegt das vermutlich daran, dass die Betreiber keine Lust haben, um 24:00 den ganzen Club abzusuchen ob sich irgendwo ein 17jähriger ohne Begleitung versteckt. Dass ein Clubbetreiber sich einerseits den Aufwand macht, Muttizettel zu kontrollieren, aber andererseits die Aufgaben des "Erziehungsberechtigten" wahrnimmt (nämlich: Darauf schauen, dass Du um 24:00 den Laden verlässt), halte ich für eher unwahrscheinlich...

Ich habe auf Wunsch meiner Tochter so ein Muttizettel für ihre Freundinnen ausgefüllt und wir mussten unsere Ausweise am Eingang der Disco abgeben.Ich habe mich mit gleichaltrigen getroffen und die 4 hatten ihren Spaß. Als wir nach Hause gingen wirden wir nur kontrolliert,ob wir komplett waren,so wie es auf dem Zettel stand und die Ausweise gingen an uns zurück.

0

Damit das ganze gültig ist, muss mindestens eine Person 18 sein. Anders geht es nicht, da diese Person ja eben für euch zuständig ist in der Zeit. Manche Clubs sagen sogar, dass ein 18 jähriger nur eine Person mit rein nehmen darf.

An sich dürftet ihr auch ohne Zettel bis Mitternacht bleiben, aber manche Clubs verlangen trotzdem einen Mutti-Zettel damit ein volljähriger anwesend ist und der im Zweifelsfalle Schuld ist, wenn ihr z.B. Alkohol trinkt. Das entbindet den Club nicht in seiner Pflicht, aber es ist trotzdem besser für sie.

Was möchtest Du wissen?