Muss ein Mountaibike eine Federung haben um definitionsgemäß ein Mountainbike zu sein oder gibt es gar keine allgemeingültige Definition dafür?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sind mittlerweile wieder beliebt, die alten einfachen Dinger ohne Federung. Stabil und einfach instand zu setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zoroastres
24.11.2016, 22:14

Ja ich weiß. Ich habe selbst so eines und nun geht es darum, ob es ein echtets Mountainbike ist, oder ob es sowas wie ein echtes Mountainbike überhaupt gibt

0

Es gibt keine Norm/allgemeingültige Definition dafür, was ein Mountainbike ist.

Auf jeden Fall gibt es Mountain-Bikes mit und ohne Federung, das ist kein typisches Merkmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bike ohne Federung ist auch ein Mountainbike.

Zum Thema Federung möchte ich noch hinzufügen, die ist Wartungsintensiv und kostet jedesmal extra Energie beim Treten, weil die in die Dämpfer absorbiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zoroastres
30.11.2016, 20:19

Jaja, es geht nur um die Defintion. Ich habe sogar Dämpfer, die man blockieren kann. Sehr praktisch

0

Nein, ein Mountainbike muss keine Federung haben (ist aber von Vorteil)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?