Muss ein Mieter Mietrückstände begleichen, obwohl die Wohnung keine Baugenehmigung hat?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, das muss der Mieter. Eine fehlende Baugenehmigung berechtigt den Mieter nicht zur kompletten Verweigerung der Mietzahlung.

Man könnte hier evtl. über einen Mangel reden. Aber auch da sehe ich für den Mieter keine großen Aussichten, solange dieser Mangel sind nicht nachteilig auf die Nutzbarkeit der Wohnung auswirkt. Davon wurde aber in der Frage nichts erwähnt. Etwas mehr Info wäre zur Beantwortung der Frage schon hilfreich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mieter hat einen gültigen Mietvertrag und muss Folgendes machen:


§ 535 BGB
Inhalt und Hauptpflichten des Mietvertrags


(1) Durch den Mietvertrag wird der Vermieter verpflichtet, dem Mieter den Gebrauch der Mietsache während der Mietzeit zu gewähren. Der Vermieter hat die Mietsache dem Mieter in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand zu überlassen und sie während der Mietzeit in diesem Zustand zu erhalten. Er hat die auf der Mietsache ruhenden Lasten zu tragen.

(2) Der Mieter ist verpflichtet, dem Vermieter die vereinbarte Miete zu entrichten.

_____________________________________________________

Sollte eine Behörde verlangen dass die Mieter ausziehen müssen, kann man den Mieter auf Schadenersatz verklagen z.B. für Ersatzunterkunft usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wohnst und zahlst Miete. Es besteht also ein rechtsgültiger Mietvertrag der einzuhalten ist. Alles andere entscheidet das zuständige Bauamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich.

Das eine, der Mietvertrag, hat mit dem anderen, der fehlenden Baugenehmigung, nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wollen sie damit sagen, dass das Haus vom Eigentümer ohne Genehmigung gebaut worden ist? Das hat ja nichts mit Ihrer Pflicht zu tun, als Mieter die Miete zu begleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grammatikus
28.11.2015, 19:11

Korrektur: Wollen Sie damit sagen, dass …

0

Natürlich, die beiden Dinge haben doch nichts miteinander zu tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?