Muss ein Mann der auf eine 12 Jährige steht unbedingt pädophil sein?

7 Antworten

Hallo,

Jugendliche sehen heutzutage oft älter aus, als sie sind. Und da sieht eine 12 Jährige schon mal wie eine 16 Jährige aus. Ich sah mit 13-14 Jahren aus wie 18 (ohne Schminke,..) und hab mich seitdem nicht mehr viel verändert. Die Optik kann einen da täuschen. Und deshalb finde ich die Aussage etwas vorschnell. Außerdem lügen viele Mädchen da auch und das mit Absicht. Sie kann natürlich auch total jung ausgesehen haben und dann würde das schon irgendwie in die Richtung gehen. Aber das können de Kommentatoren nicht wissen. Und außerdem wird da teilweise ein Schwachsinn geschrieben (ich hab das irgendwann einfach nur noch ignoriert) . Glaube nicht alles, was da drin steht. Da sind teilweise gute Beiträge dabei, aber auch welche, wo man nur noch mit dem Kopf schüttelt.

LG SarahTee

Es geht bei GV ja auch um die geistige Reife. Und auch wenn einige 12-jährige körperlich aussehen können wie junge Frauen, deren geistige Entwicklung ist und bleibt 12 Jahre. Und deshalb ist das immer eine sehr fragwürdige Geschichte, wenn das Mädchen das "freiwillig" gemacht hat. In der gesamten Gesetzgebung werden die Kinder genau wegen dem geschützt. Das geht soweit, dass Kinder nicht straffällig werden, wenn sie was angestellt haben. Natürlich - und das stimmt schon - pädophil muss der Mann nicht sein,wenn dieses Mädel wirklich schon so reif aussieht. Aber in jedem Fall ist das eine Straftat - zu Recht.

Das Mädchen war 12 Jahre alt, damit nicht erwachsen und damit noch ein Kind. Wenn nun ein 28 jähriger sich in sie verliebt ist er Pedophil (Pedo=Kind phil=Liebe) das ist die deffinition. Was du fragen willst, ist glaube ich ob das schlimm ist. 

Da gehen die Meinungen auseinander. Einige sagen das Liebe keine Grenzen kennt auch keine Altersgrenzen. Andere sagen das eine zwölfjährige nicht selber entscheiden kann bzw. nicht einmal eine emotionale Beziehung zu einen Menschen so führen kann wie wir das verstehen.

Frag dich selber mal ob du das ok findest,

Pedo = Boden

Pädo = Kind

Phlilie = Freundschaft

Laut Definition ist ein Pädophiler jemand, der sich sexuell zu präpubertierenden Kindern hingezogen fühlt. Mit 12 ist man meist schon in der Pubertät und derjenige wäre somit kein Pädophiler, höchstens ein Hebephiler.

0

Ich mag jüngere Mädchen u. jugendliche oder wesentlich ältere Jungs - ist das schlimm?

Ich mochte schon immer kleine Mädchen. Nur in der Zeit, als ich begann zu zeichnen u. mich eher zu Frauen hingezogen fühlte, begann es. Ich war da 12 - 13 Jahre alt. Mit den Jahren befand ich mich weiter zu meiner Sexualität und Vorlieben/Neigungen u. fand davon immer mehr Gefallen daran. Ich "wurde" bisexuell, stand extremst auf Yaoi und nicht mehr Yuri, u. irgendwann kam DD/LG und BDSM in meine Fantasien. Irgendwann dachte und fantasierte ich immer öfter über eine sexuelle Beziehung - immer weniger "Liebe Liebe" kam dazu, von einem erwachsenen Mann u. einem wesentlich jüngeren Mädchen, was schon in der Pubertät ist. Ich bin nun fast 16/w. Mädchen in meinen Alter oder mit höheren Alter interessieren mich nicht - außer meine beste Freundin, aber das liegt nun 2 Jahre her. Ich finde Mädchen im Alter von 9 - 14 Jahren extremst niedlich - u. nur Mädchen in diesem Alter erst interessant u. kann mir durchaus vorstellen mit ihnen etwas anzufangen. Insbesondere wenn sie zierlich, klein u. lieblich u. ihre Brust erst anfängt zu wachsen. Frechere Mädchen oder die "heutigen" 5. Klässler interessieren mich da 0. Es ist nicht so, dass ich denke ich könnte einem jungen Mädchen etwas antun - mich an ihr vergreifen. Doch das ist nicht richtig. Ich selbst bin zwar erst 15 u. kann nur hoffen, dass es sich im Laufe der Jahre zum "Normalen" wendet. Meine gesamte Sexualität hat sich auch erst zwischen 13 - 15 erst richtig entfaltet u. befreit. Ich weiß nicht, wenn ich an jüngere Mädchen denke, dann wünsche ich mich in eine Rolle wie einer großen Schwester - halt eben eine "Aufsichtsperson" u. möchte mich nur nicht in sexuellen Gedanken/Fantasien vertiefen. Es fühlt sich wiederum nicht richtig an u. mit Kindern unter 13 sollte man nichts anfangen. Ebenso geht es mir mit 11 - 12 jährigen Jungen - heißt aber nicht, ich stehe nur auf solche. Diese finde ich nur extremst liebreizend u. niedlich - da geht es mir genauso mit Mädchen. Ich mag aber auch ältere Jungs wie 15 - 18 Jährige u. wenn sie erwachsen sind, denke ich nur mit 30+ etwas anfangen zu können. Da ist es dann umgekehrt - ich sehne mich danach, dass sich der Erwachsene um mich "kümmert" - alles mit mir machen kann, mich führt, mich sicher in seinen Händen hält. Nun, ich fühle mich unwohl mit den Gedanken mit 9 - 14 jährigen Mädchen und mit 11 - 12 jährigen Jungen etwas anfangen zu können und zu fantasieren. Ich sollte mich doch lieber zu gleichaltrigen hingezogen fühlen - bin ich aber nicht. Entweder nur zu jüngeren Mädchen oder jugendlichen Jungs u. wenn älter, dann wesentlich älter als ich. Es fühlt sich alles einfach nicht richtig an. Ich kann mir nicht helfen. Niemand weiß davon - nicht mal meine beste Freundin. Sollte ich vielleicht mit meiner Psychologin darüber sprechen? Ist es denn normal? Wobei ich eig. wegen Depression u. Sozialphobie bei ihr bin. Sie ist meine Therapeutin nach meinem Klinikaufenthalt. Ich fühle mich insgesamt immer unwohler u. dabei werden die Fantasien immer intensiver. Seufz.

...zur Frage

Kann ich eine 12 jährige als Freundin haben?

Hallo, Ich bin 14 und inder 7en Klasse könnte ich jetzt eine 12 jährige (wird in 3 Monaten 12) als Freundin haben oder kommt/ist das Pädophil? Meint ihr die Beziehung hebt lange oder is das so ne Art Kindergarten beziehung, habt ihr Tipps oder schreibt einfach mal eure Meinung⬇⬇⬇

Danke

...zur Frage

Ist pädophil sein relativ?

Beispiel: ein 40 jähriger mann, der auf eine 17 jährige steht, wird als pädophil bezeichnet. ABER wenn ein 41 jähriger mann auf eine 18 jährige steht, ist das in ordnung oder wie versteh ich das? Ist doch letztendlich dasselbe verhältnis!

...zur Frage

Geschlechtsverkehr ab wann nicht strafbar?

Wie ist das gesetzlich erlaubt/verboten? Wie war das mit der grenze bis 14 jahre, ab 14 bis 17 jahre? Keine strafe bei z.b. 17 jährige mit 20 jährigen? Was wenn ein 17 jähriger mit einer 12 jährigen verkehrt? Wie ist das bei "gleichaltrigen"? Z. B. 17 jähriger mit 17 jährige? Und wie ist das z. b. bei einem 12 jährigen mit einer 12 jährigen?

...zur Frage

Warum werden Pädophile gehasst?

Also mir ist natürlich klar warum, aber in meinem Umkreis gibt es viele Mädchen die zwischen 14-17 Jahre sind und etwas mit Männern haben die zwischen 20 und 40 Jahre alt sind. In MEINEN Augen ist so etwas auch pädophil, auch wenn die Mädchen "schon" im Alter sind wo sie es rein gesetzlich dürfen. Aber warum werden dann bspw. 40 jährige die eine Beziehung mit einer bspw. 12 jährigen haben verurteilt? (Wenn die 12 jährige zustimmt). Wo beginnt es Pädophil zu sein? Darf man ab 14 mit jeder Altersgruppe verkehren? Oder besser gesagt darf man mit jedem/jeder die/der 14 ist sex haben?

...zur Frage

Wenn Männer auf kleine Kinder stehen sind sie phädophil, und Frauen?

Wir beschäftigen uns in Deutsch immer noch mit der Lektüre der Vorleser, da ist der ich- Erzähler, am Anfang 15 und seine Freundinn 37, die beiden haben eine Beziehung. Jetzt habe ich gesagt die ist Pädophil, dann meinte einige es ist nur von Pädophilie die Rede, wenn ein man auf kleine Kinder steht, wenn eine Frau auf kleine Kinder steht, ist es nicht pädophil. Okay, so richtig Pädophil ist es nicht, weil Pädophile, eigentlich auf Kinder im Grundschulalter stehen, aber dennoch versteh ich den Unterschied nicht. Pädophil ist doch wenn ein erwachsener Mensch, Mitte 3 Anfang 40 oder älter auf kleine Kinder 8-12 Jahre steht, egal ob es ein Mann ist oder ein Frau. Worin besteht den der Unterschied zwischen einem Mann und einer Frau? (das Y Chromosom, aber das trägt ja nicht dazu bei ob man Pädophil ist oder nicht, bzw. ob man es sein darf oder nich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?