Muß ein Lehrling, der mit dem eigenen Auto zur Arbeit und zur Berufsschule fährt(weil schlechte öffentliche Verkehrsanbindung) die Fahrkosten(Benzin) tragen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt ganz darauf an, was Du mit Deinem Ausbildungsbetrieb aushandelst. Gesetzlich dazu verpflichtet ist kein Arbeitgeber, Dir die Fahrtkosten zu erstatten.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja werden sonst du kannst ja auch mit dem Rad fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BockiPeter
30.03.2016, 19:47

Ist leider viel zu weit um mit dem Rad zu fahren.

0

wie du zur Arbeit, oder zur Berufsschule kommst, ist dein Part.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage: Wer glaubst du zahlt dir die Benzinkosten?

Es ist deine Sache, mit welchem Verkehrsmittel du zur Schule fährst. Du darfst fahren mit was du möchtest und du darfst das Verkehrsmittel auch selber bezahlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar.

Edit: Mit etwas Glück erstattet der Chef die Fahrten zur Berufsschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fahrtkosten sind dein Vergnügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?