Muss ein Krampf in den Füßen beim Sport auf Magnesiummangel hindeuten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Magnesiummangel macht sich meistens als Wadenkrampf bemerkbar. Aber du kannst ja mal spasseshalber Magnesium einnehmen und dann schauen, ob es besser wird. 

Natürlich wäre es gesünder, wenn du dich mit magnesiumreichen Lebensmittel ernähren würdest. Kürbiskerne, getrocknete Bananen, Feigen, Aprikosen und Datteln eignen sich hervorragend, einen Magnesiummangel auszugleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZickZach
13.03.2016, 21:09

thx für HA :-)

0

Das kannst Du ganz leicht ausprobieren, indem Du beim Sport einmal Magnesium einnimmst, und ein andermal nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann - muss nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?