Muss ein Hundebiss immer beim Arzt behandelt werden?

6 Antworten

Vorteilhaft ist es, sich nicht vom Hund beißen zu lassen. 

Aber wenn man gebissen wurde, ist es empfehlenswert, zum Arzt zu gehen. Man bekommt leicht Krankheiten bei einem Hundebiss! 

Ich rate dir, GEH SOFORT ZUM ARZT! Ein Kumpel von mir würde auch schon einmal gebissen, ist nicht zum Arzt gegangen. Die folge! An der Stelle wo er gebissen wurde hat es sich entzündet und der Arzt musste das Fleisch rundum die Wunde entfernen und neue Haut vom Oberschenkel implantieren! Das kann man leicht umgehen, geh einfach zum arzt

Das kommt ganz auf das Ausmaß der Verletzung an.. Du solltest auf jeden Fall die Wunde säubern! Zur Sicherheit würde ich dir auch empfehlen einen Arzt mal drüberschauen zu lassen auch wenn du denkst, dass es nicht so schlimm ist

Das problem ist das es der Hund meiner Chefin war und sie ist der Meinung das es nicht nötig ist zum Arzt zu gehen.

0
@KleineMaus1980

Deine Chefin will bloß keinen Ärger. Ich würde trotzdem zum Arzt. Außerdem können auch viele Hunde Träger des Tollwuterregers sein. Also selbst nicht tollwütig sein aber die Krankheit übertragen. Und das kann dann ganz übel enden.

1

Was möchtest Du wissen?