Muss ein Hund auf dem Weg zw. Haustür und Auto auch angeleint sein?

6 Antworten

Sicher muss man den Hund in der Wohnanlage anleinen. Ein 9-jähriger kann auch keine Kontrolle über einen Dobermann haben, hat ja nicht mal die Mutter. 

Ich seh das nicht mehr locker, ich zeige das an und mache Meldung an den Vermieter.

Hunde gehören in Wohngebieten grundsätzlich an die Leine. Solche, die sich so benehmen wie du es beschrieben hast, dürften generell nicht frei laufen - auch nicht da, wo's erlaubt wäre. Abrufbarkeit muss immer gewährleistet sein.

Mein knapp 6 Monate alter Jungspund hört auch noch nicht zuverlässig - darum ist zumindest die Schleppleine immer dran, wenn wir aus dem Haus gehen - egal wo's hingeht. Lediglich auf den gesicherten Hundeplatz wird im Freilauf gearbeitet.

Ein Dobermann ist grobmotorisch und kräftig. Da können Aktionen schonmal gefährlicher aussehen als sie sind. Dennoch - die Frau riskiert die Wegnahme des Hundes, zumindest aber den Besuch des Ordnungsamtes, wenn sie den Hund nicht unter Kontrolle hält. Das solltest du ihr klarmachen. Kein Hund darf unangeleint andere belästigen.

Vielen Dank für deine Antwort. :) Also heisst das wenn ihr Hund unangeleint meine Hündin wieder belästigen und beissen sollte könnte ich das Ordnungsamt rufen?

0
@CaraRagazza78

Wenn er eine Gefahr darstellt - und das tut er, wenn er beisst - kannst du dich natürlich ans Ordnungsamt wenden.

Bist du denn sicher, dass es kein spielerisches "Beissen" ist? Das kann auch schon mal heftig aussehen.

Ich würde zuerst mal mit der Dobi-Besitzerin sprechen, ihr sagen dass du dich durch ihren Hund belästigt fühlst. Oft lässt sich so was bewegen.

Sollte sie uneinsichtig sein, kannst du sie beim Ordnungsamt melden.

0
@Biggi1963

Also meine Hündin hat bei dem Biss in den Po ziemlich gejault. Deshalb gehe ich davon aus das der Biss ihr weh tat und ein Biss der so weh tat ist denke ich mal aus spielerischer Absicht.

0

Kommt darauf an, ob in eurem Wohngebiet Leinenzwang besteht und ob du in einem Bundesland wohnst, wo Dobermänner zu den Listenhunden, und somit IMMER an die Leine gehören. Aber wenn der Hund so seltsam drauf ist, und deinen vielleicht auch verletzt hat, dann ist es fraglich, ob der Hund nicht vielleicht mal einen wesenstest machen sollte.

Wenn der Hnd deinen ernsthaft verletzt hat, oder dies noch tut, könntest du sie auch anzeigen. Anscheinend haben diese Leute ihren Hund nicht sehr gut im griff.......

Viel Glück noch weiter!

Hallo?! was ist mit dem Leinenzwang?!

Heute ging ich an einem Polizeirivier vorbei und mein Hund war ganz normal an der leine (Schleppleine ca. 4-5 Meter) und ich wurde angesprochen das ich ihn kürzer nehmen soll!
Ich dachte mir 'Okay, ist ja nicht schlimm!' dann ging eine Frau mit ihrem Hund vorbei und der war nicht angeleint, der Polizist ging an ihr vorbei und hat nichts gesagt??!
Wieso nicht? Weil mein Hund größer war als ihrer? Kurz davor ist eine Kreuzung!!

Mein hund geht mir in etwa bis zum Oberschenkel der andere bis zum Knie!
Also wieso sollte ich meinen kürzer nehmen und sie musste ihren nichtmal anleinen??

Danke!

...zur Frage

Wann wird der Leinenzwang in Niedersachsen aufgehoben?

(Wann ist die Brut- und Setzzeit vorbei?)

...zur Frage

Hundehalter will mich zu einer Falschaussage nötigen; wie verhalte ich mich richtig, ohne mich in Gefahr zu bringen?

Guten Abend,

folgender Schverhalt:

Letzte Woche hat ein freilaufender Hund in einer Parkanlage mit Leinenzwang meinen angeleinten Hund gebissen und diesen, unter Zeugen, so schwer verletzt, dass er operiert werden musste!

Glücklicherweise war der Hundehalter bekannt und konnte ausfindig gemacht werden. Nach Aussage von den Zeugen ist es auch nicht das erste mal zu einem solchen Zwischenfall mit schweren Verletzungen gekommen!

Der Hundehalter hat auch die ersten zwei Rechnungen bezahlt und wollte sie nicht der Versicherung melden! Plötzlich will er das scheinbar doch und verlangte eine Quittung. Die Originalrechnungen hat er bereits. Na, soweit alles gut!

Aber nun stand er gerade bei uns vor der Haustür und meint, es käme die Tage ein Fragebogen von der Versicherung, den wir mit der ausführlichen Schilderung des Vorfalls ausfüllen möchten! Aber wir sollen angeben, dass sein Hund angeleint war! Die Tiere hätten sich beim Spielen gerangelt... Das ist ja nicht wahr! Und ich lüge doch keine Versicherung an!

Wir fassen das als Versicherungsbetrug auf und wollen natürlich die Wahrheit sagen! Aber was will er bezwecken? Die Versicherung zahlt doch dann sicher nicht und das kann doch nicht in seinem Interesse sein! Am Ende drehen sie nur uns noch einen Strick daraus. Gesetz den Fall, wir würde eine solche Falschaussage machen, dann kann es doch sein, dass die Versicherung den Fall aberkennt und er dann auch von uns sein Geld komplett zurückfordert, oder?

Ich habe langsam Angst vor dem Kerl. Denn er verhält sich insgesamt sehr unverantwortlich und nun habe ich Bedenken, er will uns Schaden zufügen und über den Tisch ziehen! Er hat die Forderung nach einer Falschaussage sehr bedrohlich formuliert! Vermutlich hat er auch Angst vor weiteren Repressalien durch das Ordnungsamt, wegen des Verstoßes gegen die Leinenpflicht! Aber da kann und will ich ihn nicht unterstützen, denn ich wünsche mir auch, dass er endlich den Hund anleint, bzw. mit Maulkorb versieht!

Wie kann ich am besten argumentieren? Also ich möchte mich auf die Gesetzeslage berufen! Ich schulde ihm ganzbsicherlich keinen Freundschaftsdienst, aber er tut so, als müssen wir Hundehalter zusammen halten.... Wie kann ich ihm klarmachen, dass das so nicht läuft und er für sein Fehlverhalten gerade stehen muss?

Vielen Dank für's Lesen und die Mühe mit der Beantwortung der Frage Liebe Grüße die Betty

...zur Frage

Was darf ein großer Hund in einem Kleingarten und muß er angeleint werden?

Ich habe Ärger, weil mein Hund( ein Rottweiler-Dobermann Mix)bei meiner Schwester im Kleingarten gebällt hat. Nun soll ich Ihn an die Leinen nehmen und ihm das Maul verbieten. Wer kann mir helfen?

                     Danke im voraus
                     Ariane Steudel
...zur Frage

Kater lässt Katze nicht in ruhe(po schnüffeln)

Kater 6 monate uind katze 3 jahre

kater schnüffelt katze andauernd am po und verfolgt sie,wieso macht er das?

...zur Frage

Hund lässt sich nicht anleinen

Zuhause lässt sich mein Hund noch ganz normal von mir anleinen. Wenn ich meinen Hund dann auf dem Feld freilasse damit er in Ruhe sein Geschäft machen kann lässt er sich nachher nicht mehr von mir anleinen. Wenn ich mit der Leine auf ihn zukommen knurrt er und bellt mich schließlich an. Ich nehme an das mein Hund in seinem frühern Zuhause immer mit der Leine geschlagen wurde. Aber wie kann ich ihm Vermitteln, das ich ihn nur anleinen will. Vor allem ist mir das auch ein bisschen peinlich, wenn mich mein eigener Hund in der Öffentlichkeit anbellt. Einmal wäre er deswegen sogar schon von einem Auto überfahren worden. Ich war am Bürgersteig und wollte ihn anleinen. Er ist vor mir auf die Straße geflüchtet. Also was kann man tun damit der Hund sich von mir anleinen lässt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?