Muss ein Dispokredit erst genehmigt werden?

7 Antworten

Grundsätzlich dürfen Banken seit kurzem einen Dispokredit nicht mehr einfach so einräumen, früher war es üblich bis zum dreifachen Gehalt einfach einen einzuräumen. Aber aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen sind die Banken dazu verpflichtet worden ihre Kunden erst einmal darüber zu informieren, deshalb ja er muss erstmal genehmigt werden. Eine kurzfristige Überziehung liegt immer im ermessen des Beraters, ein kurzer Anruf ist daher immer nicht schlecht, da durch die Rückgaben durch die Bank hohe Gebühren veranlasst werden und auch Unannehmlichkeiten für die auftreten könnten.

Einen Dispokredit musst du erstmal beantragen und die entsprechenden Papiere persönlich unterschreiben bevor er genehmigt wird. Allerdings nur im absoluten Notfall benutzen!!!

Normalerweise wird ein Dispokredit automatisch eingeräumt, wenn ein regelmäßiges Einkommen vorhanden ist.

Was möchtest Du wissen?