muss ein Ausländer mit einem Ausländischem Pass auch die Rundfunkgebühren bezahlen?

6 Antworten

"deutsches fernweh"=lustiger verschreiber! wenn du einen "haushalt" in deutschland hast, also hier wohnst, mußt du die medienabgabe bezahlen. daran ändert ein ausländischer pass,bzw. deine staatsangehörigkeit nichts.

Wenn Du in Deutschland wohnst, musst Du natürlich auch den Rundfunkbeitrag zahlen. Es ist egal, ob und welche Fernsehsender Du guckst - Du brauchst nicht mal mehr ein Empfanggerät. Ein Haushalt in Deutschland verpflichtet grundsätzlich zur Zahlung.

okay vielen Dank, ich werde es wahrscheinlich dann auch zahlen, obwohl ich es aber zur weiteren Prüfung dann doch an einem Anwalt weiterleite, da ich keine Dienstleistungen benutze die im Zusammenhang mit diesen gebühren stehen. (nichtnachvollziehbar) Ich zahle brav meine Steuern, habe meine Fahrzeuge auch brav im Deutschem System angemeldet, (das ist ja noch nachvollziehbar) aber eine wahnwitzige "Gebühr" zu bezahlen für nichts, ist nicht sehr Plausibel (ist ja vermutlich eine "Zwangssteuer") da ich weder Deutsch spreche, noch richtig verstehe und wie gesagt nichts davon habe.

0
@Noname3108

Du sprichst doch deutsch. Und da kannste klagen wie du willst, das haben andere auch schon, auch wenn du kein autoradio hast oder sonstiges, musst du das bezahlen, ist eben so.

2
@Noname3108

Sogar Blinde und Taube Mitbürger müssen zahlen, also kommst du sicher auch nicht drumrum

1
@Deamonia

Es ist eine HAUSHALTSABGABE!!! Dabei ist es egal, ob man überhaupt einen Fernseher hat. Bei der GEZ war es noch abhängig ob man ein Empfangsgerät hatte - dazu gelten übrigens auch internetfähige Handys oder Autoradios. Jetzt interessiert das niemanden mehr. Man geht davon aus, dass JEDER zumindest die Möglichkeit hat, Radio und/oder TV zu empfangen ...und das glaube ich auch. Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei Dir zu Hause kein PC mit Internetanschluss steht und Du auch weder Radio- noch Fernsehgeräte besitzt und dann auch noch nicht mal ein Smartphone hast.

0

Meiner Meinung nach ja.

Was möchtest Du wissen?