Muss ein anderer Mieter der meinen Parkplatz nutzt während ich monatelang im Krankenhaus liege diese Nutzung bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Vermieter hat kein Recht, diese Erlaubnis zu erteilen, solange Sie der Mieter sind und für den Parkplatz bezahlen. Der Vermieter lässt ja (hoffentlich) während Ihrer Absenz auch Niemanden Ihre Wohnung beziehen ...

Sie können den Betrag für die Parkplatzmiete einbehalten, also eine entsprechende Mietkürzung vornehmen.

Der Vermieter durfte Deinen angemieteten Platz nicht an andere zur Nutzung freigeben. Er ist Dein Vertragspartner, deshalb kannst Du von Ihm Dein Geld zurückfordern.

SophiaVelltus 02.01.2017, 13:38

Vielen Dank für Ihre Antwort, weiss jetzt an wen ich mich wenden muss. Grüße Sophia

0

Dein Vermieter hat nicht das Recht, deinen angemieteten Parkplatz einfach so weiter zu vermieten bzw. zu vergeben.

Wenn dein Parkplatz mit Genehmigung des Vermieters an andere Mieter vergeben wird, brauchst du an den Vermieter keine Miete zu zahlen.

So wäre die rechliche Situation.

Praktisch gesehen hat es sich natürlich angeboten, während deiner Abwesenheit den Parkplatz zu nutzen, denn du hattest ja keine direkten Nachteile dadurch. An deiner Stelle hätte ich einem Bekannten / Freund gestattet, diesen Parkplatz während deiner Abwesenheit zu nutzen.

SophiaVelltus 02.01.2017, 12:51

Vielleicht habe ich mich nicht richtig ausgedrückt, ich habe weiter gezahlt, weil die Parkplatzmiete in der kompletten Miete mit drin ist. Wenn jetzt die anderen Nutzer noch mal an den Vermieter zahlen, hat der Vermieter das Geld doppelt. Ich müsste mir das Geld vom Vemieter zurück holen, theoretisch, denn er verlangt von den anderen nichts. Ich zahle also für die anderen Mieter. Ich denke, man kann das nach Monaten aufteilen, die müssen an mich zahlen, oder?

0
konzato1 02.01.2017, 13:09
@SophiaVelltus

Du hast dich schon richtig ausgedrückt.

Dein Vertragspartner und Ansprechpartner ist der Vermieter und nicht die anderen Mieter.

Nur mal so nebenbei: die Stellplatzmiete für einen Parkplatz beträgt etwa 20 - 30 €.

Wie ist denn der aktuelle Zustand? Stehen immer noch "fremde" Autos auf DEINEM Parkplatz?

3
Guekeller 02.01.2017, 13:10
@SophiaVelltus

An Dich zahlen müssen sie auf keinen Fall. Es gibt kein Vertragsverhältnis zwischen euch. Vielleicht kannst Du sie aber überzeugen, dass eine Zahlung angebracht wäre.

2
SophiaVelltus 11.01.2017, 15:52
@konzato1

Danke für die Deine Antwort. Ich bin jetzt nach 1 Jahr, seit 7.01.2017 wieder zu Hause. Habe einen Nachbarn gebeten, seinen Zweitwagen wieder anders zu parken. Er war etwas sauer, weil nach meinem Unfall vor einem Jahr mein Auto Cabriochen leider verschrottet ist und er ja stehen könnte. Aber ich brauche Hilfe im Haushalt... und die müssen auch wo stehen. Tschüß

1

Was steht denn in deinem Mietvertrag dazu? Wie der Parkplatz genutzt wird, muss in dem Mietvertrag stehen.

SophiaVelltus 02.01.2017, 13:36

Der Platz ist nur für mich, ich bezahle ihn ja auch. Habe nichts gegen Nutzung in meiner langen Abwesenheit, aber zahle nicht für andere. Bei einem Mann würde sich mein Vermieter das gar nicht trauen, ich habe dann immer mal wieder wegen so was ähnlichem Streß. Vielen Dank für Ihre Antwort.

0
AlexChristo 02.01.2017, 13:44
@SophiaVelltus

Wie es schon andere geschrieben haben. Du hast den Platz gemietet. Damit hast du auch die Verfügungsgewalt und darfst aussuchen, wer dort parkt und wer nicht.

Du hast ja hierzu schon genügend Tipps bekommen.

Ich würde dir raten, mal mit deinem Vermieter ein vernünftiges Gespräch zu führen und auch über dieses Thema zu reden.

 

0

wenn der Vermieter es ihnen erlubt dann müssen sie auch an den Vermieter zahlen.

Mike074 02.01.2017, 13:30

Der Vermieter hat keine Erlaubnis für die Nutzung Ihres Stellplatzes an Dritte zu erteilen, weder mit noch ohne Bezahlung. Der Fall ist glasklar: Die Nutzer des Parkplatzes haben mit Ihnen keinen Vertrag. Sie als bezahlender Mieter haben allein zu entscheiden, ob und wie Ihr Parkplatz während Ihrer Abwesenheit genutzt wird. Sie haben auch das Recht, ihn ungenutzt zu lassen. Ihr Problem könnte allenfalls sein, dem Vermieter nachzuweisen, dass er Dritten die Nutzungserlaubnis gegeben hat. Wenn dies nachweislich der Fall war, kürzen Sie einfach in der Folge für x Monate (die fragliche Nutzungsdauer der Nachbarn) die  Miete um den entsprechenden Betrag. Das müssen Sie allerdings vorher ankündigen. Wenn sich ein Rechtsstreit anbahnt oder im Zweifelsfall einen Anwalt einschalten.

2
SophiaVelltus 11.01.2017, 15:46
@Mike074

Vielen Dank von Sophia war gute, kompakte Antwort. Leider ist das nur eines meiner Probleme nach dem Unfall am 20.01.2016.

0

Das durfte Dein Vermieter ja nicht erlauben.

Was möchtest Du wissen?