Muss die Widerrufsbelehrung einer Renten-oder Lebensversicherung einen Hinweis enthalten an welche Adresse der evtl.Widerspruch zu richten ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Immer an das Versicherungsunternehmen,  sinnvoll Einschreiben mit Rückschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mauba
29.10.2016, 11:24

Danke für die Antwort.

Allerdings hat meine Frage einen anderen Grund:

z.B. bei Kreditsachen muss lt.Gerichtsurteile die vollständige Anschrift, an wen der Widerruf zu richten ist, in der Belehrung enthalten sein.

Meine Versicherungspolice enthält diese Angabe nicht -

muss sie dies nicht?

Vielen Dank.

 

 

0

Hallo,

sinnvollerweise immer an den Versicherer.

Ich würde nicht an die Vertriebsleute adressieren...

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?