Muss die Vollzeitstelle gekündigt werden, wenn anschließend in der selben Firma auf 450€ Basis nebenher gearbeitet wird?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist alles Verhandlungssache.

Wenn dein Chef sowieso damit einverstanden ist, daß du irgendwann nur noch im Rahmen eines Minijobs für ihn tätig bist, dann solltest du auch mit ihm über die Wechselbedingungen reden.

Eine Kündigung wäre Unfug, weil du ja weiter im Unternehmen beschäftigt bist. Eine Herabstufung wäre also nicht nur möglich, sondern auch üblich. Nennt sich Änderungskündigung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Änderungskündigung (von Vollzeit auf Minijob) reicht aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?