Muss die Privathaftpflicht der Ex zahlen?

3 Antworten

???? Und warum sollte die PH ordnen, wenn das eigene Kind etwas zerbröselt hat? Es wäre doch zuschön, wenn auf so eine Art wir alle paar Jahre dann auch einen neuen Hausrat abverlangen könnten. Wird ja leider auch nichts und somit bleibt nur die Vollkasko und wenn der ET meint er braucht so etwas nicht, kennt er ja die Folgen und öffnet eben seine Geldbörse und gut ist, oder?

Mein Kind wohnt nicht in meinem Haushalt und ist bei der Mutter mitversichert.

In den AGB's werden von der Haftung nicht die eigenen Kinder ausgeschlossen, sondern im gleichen Haushalt lebende und somit mitversicherte Personen.

Außerdem hat der ET eine Vollkasko...

Darum geht's hier aber nicht...

Dennoch danke für deine amüsante Antwort.

0
@Flipper108

Na ja, wenn meine Frau mit ihrer Kiste gegen meine donnert, bekomme ich ja von ihrer Kfz-Haftpflicht auch nichts, egal wo sie wohnt.

0

Die Teilkasko könnte in Anspruch genommen werden wenn ,das nicht mit Absicht Geschehen ist,sondern beim Entfernen des Astes Bei Selbstbeteiligung der Teilkasko wird nur der Rest Bezahlt

Du meinst die TK von meinem Kfz? Die haftet bei Diebstahl und Glasschäden! Wenn dann VK, aber darum geht's hier nicht...

0

ich denke nein, grundsatzurteile suchst du dir am besten selbst oder suchst dir nen anwalt. es ist ja auch DEIN kind.. und gegen die schäden der eigenen kinder kann man/n sich m. E. nicht versichern...

Was möchtest Du wissen?