Muss die Post Briefmarken zurücknehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eigentlich nimmt die Post keine schon mal gekauften Marken zurück. Warum auch. Wer Marken kauft, braucht diese auch. Vielleicht tauscht man Dir diese in Deinem Falle gegen andere postgültigen und nun die richtigen Marken um. Manchmal gibt es noch freundliche Schalterbeamte.

Vor gut 9 Jahren wurden im großem Umfang Marken zurückgenommen, also umgetauscht. Das aber auch nur, weil die neuen Euro-Marken schon vorlagen und auch noch Unmengen Marken im Umlauf waren. An den Postschaltern wie in den Alben der Briefmarkenhändler.

Und seitdem ist der Sammlermarkt für BRD-Marken auch kaputt.

Shalom

Niemand muss etwas zurücknehmen, wenn ein Kaufvertrag erfolgte. Viele machen es aber aus Kulanz. Aber ein Recht oder gar ein Gesetz dafür gibt es nicht. Es sei denn es handelt sich um Onlinegeschäfte. Da gibt es besonere Regeln.

Die Deutsche Post muss, selbst wenn du einen Kassenzettel hast, nicht die Briefmarken zurücknehmen. Sollte die Post sie nicht zurücknehmen, versuch sie zu verkaufen z.b. auf ebay. Briefmarken werden immer gebraucht, sind genauso wie Geld gefragt.

Wohl kaum , es ist keine Ware sondern ein eigenständiges Zahlungsmittel !

Eigentlich nicht, aber wenn Du freundlichbfragst, tauschne sie evtl. um.

Was möchtest Du wissen?