Muss die Polizei bei jeden Unfall anwesend sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Natürlich nicht.

Nur wenn ein Dritter dabei beteiligt war, und evtl. eine Schuld hat, ermittelt die Polizei/Staatsanwaltschaft wegen Körperverletzung.

Nein, aber es ist immer besser. Es muss keiner kommen. Auch bei Autounfällen nicht. Aber falls es Zeugen gab und du z.B. von der Treppe geschubst wurden bist, lass es dir zumindest schriftlich bestätigen was Passiert ist und lass dir die Daten geben.

Ich hoffe ich habe geholfen, falls ich mich irre, bitte korrigieren

Autounfall mit Streit= jaGenerell wenn jemand schwer zu Schaden kommt ( tödlich) ja

Wohl eher den Rettungsdienst, was soll die Polizei da machen, die Treppe wegen Körperveletzung mitnehmen ?

CBA123ABC321 12.07.2016, 18:23

Genau, die Treppe mitnehmen :-D Das muss ich mir gerade so vorstellen. Nein, ich wollte nur auf etwas bestimmtes hinaus, deswegen die Frage. Wenn man einen Arbeitsunfall beim Zustellen hatte, aber kein anderer mit an der Unfallverursachung schuld war, aber es während der Arbeit passierte. Müsste man da die Polizei rufen? Das habe ich früher nämlich nicht gewusst. 

Wenn ich irgendwann nochmal als Zustellerin arbeite, weiß ich die Antwort eigentlich schon. Aber trotzdem hier mal die Frage. Und was sagst du?

0
CBA123ABC321 12.07.2016, 18:32
@CBA123ABC321

Um es ein wenig klarer auszudrücken, wenn es ein Arbeitsunfall war und es auch während der Arbeitszeit passierte, aber in der Zeit  in dem der Unfall passierte, nicht durch einen anderen passierte bzw. kein anderer in der Nähe war, wie wird es dann gehandhabt?

0
DerHans 13.07.2016, 22:22
@CBA123ABC321

Auch bei einem Wegeunfall muss nicht UNBEDINGT die Polizei zugerufen werden.

Aber gerade bei diesen "prekären" Arbeitsverhältnissen wird gerne "vergessen" diesen Unfall auch als Arbeitsunfall zu melden.

0
azeri61 12.07.2016, 18:28

Erst Rettungsdienst, wenn es denn was Ernstes ist und dann den Arbeitgeber, wenn nur DU Verunfallt bist, keine Fremdverschulden und keiner dadurch geschädigt wurde, muss auch keine Polizei anwesend sein die habe genug zu tun.

0
CBA123ABC321 12.07.2016, 18:34
@azeri61

okay, danke. Dann habe ich alles richtig gemacht damals. Mir wurde nämlich beim Fragebogen die Frage gestellt, ob es polizeilich aufgenommen wurde. Musste es aber gar nicht. Vielleicht steht die Frage allgemein einfach drauf.

0

Hallo :)

Nein. Nur wenn es 2 "Unfallgegner" gibt (zum Beispiel ein Autounfall bei dem sich die Parteien darüber streiten wer schuld hat) sollte die Polizei dazugerufen werden.

Wenn du eine Treppe runterfällst hast du ja keinen Unfallgegner - dafür ist dann der Notarzt (112) zuständig :)


Nein, nur bei Verdacht auf Fremdverschuldung.

Nein muss sie nicht

Was möchtest Du wissen?