Muss die Pause mindesten 2 Stunden vor Beendigung der Arbeitszeit genommen werden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine gesetzliche Regelung über die Lage der vorgeschriebenen Pausen gibt es nicht. Ausnahme ist das Jugendarbeitsschutzgesetz,das aber nur für Jugendliche gilt.

Hier wird z.B. vorgeschrieben,dass als Ruhepause nur eine Arbeitsunterbrechung von mindestens 15 Minuten gilt.Und:

Die Ruhepausen müssen in angemessener zeitlicher Lage gewährt werden,frühestens eine Stunde nach Beginn und spätestens eine Stunde vor Ende der Arbeitszeit.(§ 11 Abs.2/1 JArbSchG).

Ansonsten kann die zeitliche Lage der Ruhepausen in einem anwendbaren Tarifvertrag,sowie in einer Betriebsvereinbarung oder im Einzelvertrag vereinbart werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im AzG steht, dass Du nach x Stunden mindestens 15 Minuten Pause machen musst und so. Wie lange die vor Feierabend ist musst Du mit dem AG klären. Bei uns ist das z.B. eine Stunde vor Feierabend, obwohl niemand was sagt, wenn man jetzt 45 Minuten vor Feierabend geht.

Zu den genauen Pausenzeit:

http://www.internetratgeber-recht.de/Arbeitsrecht/Arbeitszeitrecht/azra.htm

Unter Punkt "5 - Pausen und Ruhezeiten"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Arbeitszeitgesetz sagt folgendes:

§ 4 Ruhepausen Die Arbeit ist durch im voraus feststehende Ruhepausen von mindestens 30 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs bis zu neun Stunden und 45 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als neun Stunden insgesamt zu unterbrechen. Die Ruhepausen nach Satz 1 können in Zeitabschnitte von jeweils mindestens 15 Minuten aufgeteilt werden. Länger als sechs Stunden hintereinander dürfen Arbeitnehmer nicht ohne Ruhepause beschäftigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok, danke, mehr hab´ich leider auch nicht finden können. Sehr schade, dass das so schwammisch im Gestz steht, klar dass die nicht ans Ende gelegt werden soll, aber unter Ende kann man eben auch die letzen beiden Stunden verstehen oder die letzte Stunde. Was nützt einem schon eine Pause eine Stunde vor Ende, wenn man sie vorher braucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige was gesetzlich geregelt ist, ist dass der AN nicht länger als 6 Stunden ohne Ruhepause arbeiten darf (ArbZG §4). D.h. das der AG nach 6 Stunden Arbeitszeit eine Pause von 30 min. (ggfl. in 2x 15 min. splitbar) gewähren muss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum nachlesen: Arbeitszeitgesetz (ArbZG § 4)

Arbeitszeit von mehr als 6 Stunden = mindestens 30 Minuten Pause Arbeitszeit von mehr als 9 Stunden = mindestens 45 Minuten Pause Die Pausen können in Pausenabschnitte von mindestens 15 Minuten unterteilt werden.

Weiterhin darf kein Arbeitnehmer länger als 6 Stunden ohne Pause beschäftigt werden

Kommt auch auf dein Alter an (für unter 18 jährige gibts Sonderregelungen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von so einem Quatsch hab ich noch nie gehört.... Kann es sein, dass 2 Stunden vor Arbeitsende es am hektischten zugeht und das der Grund ist, weshalb Du da keine Pause mehr machen darfst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?