Muss die Makler/ Gebühr für den externen Finanzberater bei geplatzter Baufinanzierung gezahlt werden?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Regelmäßig: Nein. 

Es gibt aber Ausnahmen: In dem Vertrag steht drin, dass der Kunde bei erfolgreicher Vermittlung eine Provision vom Kunden bekommt.  Das ist aber die Ausnahme. Regelmäßig bekommt der Finanzvermittler die Provision nur von der bank/versicherung. Bei einer späteren rechtmäßigen Stornierung muss der Makler das Problem dann aus meiner Sicht alleine mit der bank/Versicherung lösen.

Oder es steht drin, dass der makler für seine Bemühungen eine Kostenerstattung verlangen kann.  Bei Finanzmaklern auch eher die Ausnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?