Muss die Krankenkasse den Rettungsdienst bezahlen?

4 Antworten

Im Prinzip zahlt sie das. Aber da geh ich jetzt von kein Alkohol aus. Mit Alkohol hätte die Person ja gar nicht mehr fahren dürfen.. juristisch würde man bei ´nem Unfall ne Mitschuld kriegen, Wie sich das auf die Kosten für den Heli auswirkt- keine Ahnung.

Kurz nebenbei: Wegen einer Hirnblutung muss nicht mal unbedingt ein Rettungshubschrauber kommen. Selbst ohne die Hirnblutung kann es auch passieren, dass bei einem leichten Unfall ein RTH kommt, wenn zum Beispiel ganz einfach kein landgebundener Notarzt mehr zeitnah verfügbar ist. Auf dem Transportscheinen die der Kasse eingereicht werden um abzukassieren, stehen keinerlei medizinische Sachen drauf. Also eigentlich eher unwahrscheinlich, dass die Kasse vom Alkwert was mitbekommt und einen Eigenanteil verlangt, was theoretisch aber möglich wäre.

Gab es den Unfall oder ist das rein hypothetisch?

Krankenkasse Mahnung über offene Forderung/mit Bild vom Brief

Es geht um die monatlichen Zusatzbeitrag. Ist der jetzt nicht abgeschafft worden da die Krankenkassen Überschuss haben? Muss/soll ich das jetzt noch bezahlen?

MfG

...zur Frage

Krankenkasse selber bezahlen ab wann?

Wenn man angestellt ist und man viel verdient muss man dann die Krankenkasse selber bezahlen wievie ist das monatlich?? Gibt es da so richt Werte??

...zur Frage

ADAC Rettungshelikopter Rechnung nach Todesfall

Hallo,

vor einigen Wochen ist die Mutter meiner Freundin verstorben, ich hab sie in ihrer Wohnung gefunden und den Rettungsdienst benachrichtigt: dort habe ich bereits am Telefon gesagt das ich früher im Rettungsdienst tätig war, und sie hier wohl nicht mehr helfen können. Anschließend kam ein ADAC Rettungshelikopter und eine Krankenwagen.

Jetzt nach einigen Wochen habe ich eine Rechnung vom ADAC für den Einsatz erhalten, da sich die Krankenkasse weigert, diese zu bezahlen. Diese Argumentiert, das der Versicherungsschutz mit dem Tod erlischt, und sie deswegen nicht zahlen würden (der Rettungswagen wurde komischerweise bezahlt) Nun meine Frage: ist das rechtens? Soweit ich weiß muss die Krankenkasse die Rechnung doch bezahlen?

Viele Grüße

...zur Frage

Fahrradunfall, wer muss bezahlen?

Mein 15 Jähriger Sohn hatte einen Fahrradunfall. Er ist bei strömendem Regen auf dem gegenüberliegenden Fußweg gefahren (Gegenverkehr) Ein Auto kam aus der Ausfahrt ohne langsam vorzufahren und mein Sohn ist gegen ihn gefahren. Wer muss Bezahlen? Und was zählt die Versicherung.

...zur Frage

Nase gebrochen.. OP kostenpflichtig oder bezahlt Krankenkasse?

Ich bin 18 und als ich 14 war habe ich mir die Nase gebrochen als ich einen Fahrradunfall hatte. Seitdem habe ich ein Buckel auf der Nase. Ich war damals beim Arzt und er meinte ich könnte erst mit 18 eine OP machen, weil meine Nase sich noch entwickeln müsste. Ich habe ja auch Schmerzen, wenn ich meine Nase fester anfasse und da die Nasenwand etwas schief ist Atemprobleme. Nun bin ich 18 und frage mich, ob ich die OP selber bezahlen muss oder ob die Krankenkasse das übernimmt.

...zur Frage

Welche Strafe hat man zu erwarten bei 1,7 Promille und Autofahren.

Nach einigen Ärger daheim habe ich mich hinreisen lassen ein wenig Alkohol zu trinken und habe dann den Fehler gemacht und wollte mit dem PKW noch Zigaretten holen.Nach ein paar Minuten habe ich dann auch das Blaulicht gesehen und wurde angehalten. Und was jetzt ??? Wer kann mir in etwa sagen mit welcher Bestrafung ich zu rechnen habe weil es ja doch 1,7 Promille im Blut waren .????? ich muss noch dazu sagen das es das erste mal war das sie mich erwischt haben. Das war natürlich Sau dumm von mir.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?